> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Publisher erhalten Zugriff auf 100 Millionen Advertiser-Produktdaten

affilinet launcht neue Tools für Mobile Advertising. Software Development Kit für App-Integration von Werbemitteln.
AWIN AG | 05.09.2017

affilinet, einer der führenden Performance-Marketing-Anbieter, stellt Advertisern und Publishern neue Tools zur Ausschöpfung des mobilen Kanals zur Verfügung. Frisch gelauncht wurden Software Development Kits für die App-Integration von Werbemitteln und Produktdaten, eine aktualisierte Tracking SDK und der affilinet Developer Hub, eine Plattform für Webservices, Dokumentationen und Support.

„Insbesondere im Affiliate-Marketing sind die technischen Hürden für eine einwandfreie Integration von Werbemitteln und Tracking auf mobilen Endgeräten hoch. Mit unseren neuen Tools machen wir App-Entwicklern das Leben leichter. Gleichzeitig wollen wir den Mobile-Click-Anteil in unserem Netzwerk weiter steigern. Aktuell liegen wir europaweit bereits bei 30 Prozent“, sagt Dino Leupold von Löwenthal, affilinet Managing Director Central Europe.

affilinet Mobile Ad SDK für Publisher

Publisher, die ihren Usern speziellen Content (seien es News, Testberichte, Spiele oder Gutscheine) über eine App bereitstellen und Traffic monetarisieren möchten, stehen vor der Herausforderung, Werbemittel jetzt auch In-App darstellen zu können. Eine manuelle Webview-Integration ist allerdings mühsam und fehleranfällig. Das neue Software Development Kit (SDK) für Publisher setzt genau an dieser Stelle an.

Das Mobile Ad SDK ermöglicht es App-Publishern, den Publisher-Ad-Container von affilinet über eine native Methode in Apps zu integrieren. Das SDK sorgt dann für die Anzeige der im Container zur Auslieferung konfigurierten Web-Werbemittel in der App. Publisher können im Publisher-Portal jederzeit die im Container auszuliefernden Werbemittel anpassen, ohne dass eine Code-Anpassung in der App erfolgen muss.

Zusätzlich hat affilinet im SDK seine Webservice-API-Schnittstelle für Produktdaten integriert, so dass ein Zugriff auf 100 Millionen Daten von Advertisern möglich wird, welche Publisher in ihren Apps verbauen und somit neue Geschäftsmodelle und Apps entwickeln können.

affilinet Mobile Advertiser SDK

Mit der neuen Version des Mobile Advertiser SDK stellt affilinet insbesondere die mit dem Advertiser Container Tag eingeführten Erweiterungen im Profiling und Tracking auch über das native mobile SDK zur Verfügung. Darüber hinaus wird im SDK nun ohne Zusatzaufwand des Entwicklers sichergestellt, dass Tracking Calls beispielsweise bei schlechter Internetverbindung des mobilen Devices erneut abgesetzt werden. Dies reduziert Entwicklungsaufwand und Trackingverluste.

affilinet Developer Hub für Tools, Dokumentationen und Support

Die beiden SDKs steht ab sofort im neuen Developer Hub zur Verfügung. Erreichbar unter http://developer.affili.net bietet affilinet damit allen Entwicklern bei Advertisern, Publishern, Agenturen oder Drittanbietern eine zentrale Anlaufstelle. Sie finden hier ohne Zugangsdaten immer die aktuellsten Versionen von Tools und die passenden Dokumentationen rund um Tracking- und Webservice-Schnittstellen. Außerdem haben sie Zugang zum passenden Support-Kanal und werden mit Hilfe der (GitHub-) „Watching“-Funktion immer über Code-Neuerungen benachrichtigt. Somit bleiben Entwickler up to date, und aufwändige sowie fehleranfällige manuelle Prozesse zwischen Netzwerk, Affiliate-Manager und Entwickler werden vermieden.