> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Vertriebspreise auf dem 9. VDZ Distribution Summit

FUTURUM Vertriebspreise gingen an Valora Deutschland-Chef Peter Obeldobel, MZV-Gründer Michael Imhoff und DPV-Mitarbeiterin Madeleine Wolgast.

Preisträger und Laudatoren FUTURUM Vertriebspreis 2017: Julia Becker, Manfred Braun, Michael Imhoff, Madeleine Wolgast, Simone Schwartau, Peter Obeldobel und Marco Graffitti (v.l.n.r.). Foto: Sarah Porsack


Das Top-Event des Zeitschriftenvertriebs ist gestern, am 11. Oktober, in Hamburg mit über 200 Teilnehmern aus Verlagen und Vertrieben gestartet. Im Mittelpunkt des zweitägigen 9. VDZ Distribution Summit stehen die diversen Vertriebskanäle und Bezahlformen. Über 30 Referenten und ein abwechslungsreicher Format-Mix versprechen Erkenntnisse über Trends und Innovationen im Vertriebs- und Magazinmarkt sowie die Chancen alternativer Vertriebswege.

Im seinem Eröffnungsreferat „Touchpoints statt Chatbots – Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter“ zeigte Moritz von Laffert, Geschäftsführer Condé Nast Verlag, neue, intelligente und vor allem chancenreiche Wege im Dialog mit dem Kunden, die bereits erfolgreich in der Praxis im Einsatz sind. Ein Verlag wie Condé Nast verstehe sich als Matchmaker, der Marken und Fans zusammenbringt, der „brand experience“ und „brand service“ in den Mittelpunkt stelle mit einer Touchpoint-Strategie. Der „point of sale“ habe seine große Zukunft noch vor sich.

„Die Veränderungsgeschwindigkeit fordert nicht nur alle Marktteilnehmer, sondern auch die Konsumenten gleichermaßen heraus“, betont Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ. „Durch die Kanalvielfalt organisiert der Leser sein Kommunikationsverhalten über Mobile, Online und Print immer wieder aufs Neue und erwartet entsprechend flexible Angebote auf Verlagsseite. Darauf müssen sich die Vertriebskonzepte und Dialogangebote der Verlage einstellen, um schnelle Antworten auf die Wünsche des Konsumenten zu gewährleisten.“

Auf diese zahlreichen Anforderungen bietet das Programm des 9. VDZ Distribution Summit vielfältige Antworten und aufschlussreiche Einblicke in aktuelle Entwicklungen. Dazu zählen unter anderem die Studienergebnisse des Siegfried Vögele Instituts zum Thema „Zukunft Abo – Das wollen Leser!“, die Andreas Höcherl, Vice President Research des SVI, präsentierte. Sein Ergebnis ist, dass das Abo Zukunft hat, die Hälfte der Bevölkerung ist dafür zu begeistern. Dabei gebe es ein intensives Wettbewerbsumfeld etwa mit Amazon Prime. Der Kunde wolle „Alles, aber mit möglichst viel Flexibilität wegen Bindungsängsten“, so Höcherl.

FUTURUM Vertriebspreise verliehen
Höhepunkt des ersten Tages des VDZ Distribution Summit war die Auszeichnung von drei Vertriebsexperten mit dem FUTURUM Vertriebspreis. Die bereits zum achten Mal gemeinsam vom VDZ und dem führenden Fachtitel DNV vergebenen FUTURUM Vertriebspreise zählen zu den angesehensten Auszeichnungen im deutschsprachigen Zeitschriftenvertriebsmarkt. Die Preisträger verdeutlichen jedes Jahr aufs Neue die enorme Leistungskraft und Innovationsbereitschaft des Pressevertriebs. Auch die Preisverleihung selbst zeichnete sich durch viel Innovation etwa durch mitreißende Preisträgerfilme aus.

In der neu definierten Kategorie 'Innovativer Vertriebsmanager' heißt der Preisträger Peter Obeldobel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Valora Retail Deutschland. Erst aufgrund seines unternehmerischen Mutes und seines Glaubens an eine prosperierende Zukunft des Pressevertriebs wurde im letzten Jahr in rund 80 neue Filialen im Bahnhofsbuchhandel investiert. Laudator Marco Graffitti, Mitglied der DPV-Geschäftsführung, lobte darüber hinaus seinen energischen Einsatz für die Modernisierung und Digitalisierung, ohne den beispielsweise das Abhol-Abo für den ‚Spiegel‘ noch lange Zukunftsmusik geblieben wäre.

Den Ehrenpreis für eine herausragende Persönlichkeit aus dem Pressevertrieb erhielt in diesem Jahr nach einem einstimmigen Jury-Spruch Michael Imhoff, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter des MZV. Seit fast vier Jahrzehnten gehört Michael Imhoff zu den prägendsten und spannendsten Leitfiguren der Pressevertriebslandschaft. Viele aus der Branche verdankten diesem Grandseigneur der Vertriebswelt unendlich viel – fachlich und auch persönlich, unterstrich Manfred Braun, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE, bei der Preisverleihung. „Michael Imhoff hat so viel bewegt und aufgebaut, wie viele andere in zwei Leben nicht schaffen würden“, würdigte Laudatorin Julia Becker, designierte Vorsitzende des Aufsichtsrates der FUNKE MEDIENGRUPPE (ab 01.01.2018), den Preisträger in Hamburg.

Die Gewinnerin in der Kategorie „Bester Absolvent des Zertifikatskurses ‚Experte im Pressevertrieb'“ ist Madeleine Wolgast vom DPV Deutscher Pressevertrieb. Sie ist dort im Geschäftsbereich Verlagskunden in der Zentralen Handelssteuerung tätig. Laudatorin Simone Schwartau, Managing Director iKIOSK Axel Springer SE, hob die große Bereitschaft von Madeleine Wolgast zur Fortbildung und beruflichen Weiterentwicklung hervor.

Die Jury des FUTURUM Vertriebspreises wählte erstmals in diesem Jahr die Preisträger aus den Verlagen, Nationalvertrieben, Pressegroßhändlern, Bahnhofsbuchhändlern sowie Akteuren aus dem werbenden Buch- und Zeitschriftenhandel, Lesezirkeln und weiteren Dienstleistern für den Pressevertrieb direkt aus. In der Jury sind aktuell Michael Fischer und Michael Geringer, Sprecher des Arbeitskreises Pressemarkt Vertrieb (PMV) im VDZ; Ralf Deppe, Chefredakteur DNV – Der Neue Vertrieb; Peter Obeldobel, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Bahnhofsbuchhändler; Axel Walkenhorst, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Lesezirkel; Wilfried Paepcke, Präsident des Bundesverbandes der Medien- und Dienstleistungshändler; Frank Nolte, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Presse-Grosso; Uwe Reynartz, Sprecher des Arbeitskreises Vertrieb Fortbildung der VDZ Akademie, Berlin; Peter Strahlendorf, Verleger, Presse Fachverlag GmbH & Co. KG, Hamburg; Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im Fachverband Publikumszeitschriften des VDZ.