> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Onlineditor iXedit® für Adobe InDesign Server Edition verfügbar für publiXone® RSE

Konzept-iX Software, gibt die Verfügbarkeit des neuen Onlineeditors iXedit für Adobe InDesign Server innerhalb von publiXone RSE bekannt
Konzept-iX | 10.11.2017
 

Konzept-iX Software, führender Hersteller von Marketing Management- und Publishingsystemen, gibt die Verfügbarkeit des neuen Onlineeditors iXedit für Adobe InDesign Server innerhalb der publiXone Render Service Edition (RSE) bekannt. Diese spezielle Lizenzierung der Marketing Management Plattform ermöglicht den transparenten Einsatz u. a. von Adobe InDesign Servern in Drittanwendungen wie Shopsysteme, Asset Manager oder andere Publishing-Systeme.

publiXone RSE ist eine gesonderte Lizenzierung der Marketing Management Plattform, welche als geteilter Dienst im Rechenzentrum von Konzept-iX (Deutschland, NRW) als Software-as-a-Service (SaaS) zur Verfügung steht, oder innerhalb einer Subskription auf einem eigenen Server installiert werden kann. Über integrierte Schnittstellen (API) lassen sich die unterschiedlichen Dienste (z. B. Vorlagenkonfiguration, Voransichtsgenerierung, Ausgabe, etc.) ansprechen und so in jedes beliebige Fremdsystem integrieren.

Als Editor für Adobe InDesign Dokumente steht nun zusätzlich die neue iXedit-Version zur Verfügung. Diese wurde rein auf HTML/JS (HTML5) konzipiert und umgesetzt. Sie ist somit auf allen modernen Browsern ohne zusätzliche PlugIns oder Erweiterungen lauffähig. Technisch basiert die neue Variante auf der bewährten iXentric-Technologie und nutzt deren robuste und performante Basis. iXentric unterstützt dabei den Einsatz von Adobe InDesign Servern ab Version CS6. Damit ist auch eine Kompatibilität bereits bestehender Vorlagen gesichert, denn das bekannte Dokument-Tagging mithilfe der Adobe InDesign Extension iXcontrol bleibt bestehen.

Die Bearbeitung der Dokumente erfolgt im WYSIWYG-Modus und arbeitet komplett ohne Formatbruch. Die InDesign-Datei bleibt zu jedem Zeitpunkt der Bearbeitung eine InDesign-Datei. Die Oberfläche wurde neu gestaltet. Sie orientiert sich an modernen Richtlinien, aber auch an bewährten Elementen.

Holger Schmidt, Geschäftsführer der Konzept-iX Software GmbH sagte zur Veröffentlichung: „Es ist ein logischer Schritt, die neue, HTML-basierte Editor-Technologie auch unseren Integrationspartnern zur Verfügung zu stellen. Die Integrationsaufwände für den neuen Editor sind minimal. Auch laufen alle bereits konfigurierten Vorlagen ohne zusätzliche Einstellungen oder Anpassungen.“

Der neue Editor steht ab sofort im Rahmen der publiXone RSE als Erweiterungen zur Verfügung.

Die Produktinformationen zu publiXone finden Sie unter konzept-ix.com/publixone/.