> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Uniserv Innovative 2018: Wie Unternehmen KI im Alltag nutzen können

Trendforum für Kundendaten am 14. Juni 2018 in Frankfurt, Radisson Blu.
UNISERV GmbH | 04.05.2018
Uniserv Innovative 2018 © UNISERV GmbH
 

Künstliche Intelligenz (KI) ist das Top-Thema der Digitalisierung – und ein echter Allrounder. Intelligente Algorithmen können automatisch Bilder erkennen, sich in Form von Chatbots mit den Kunden unterhalten oder Zusammenhänge zwischen Daten herstellen. So verwundert es nicht, dass 72 Prozent der Unternehmen in Deutschland die zukünftige Rolle von KI und Machine Learning für Marketing, Vertrieb und Service als wichtig einschätzen. Unternehmensentscheider sagen, dass diese neuen Technologien eine wichtige Rolle übernehmen werden bei der Planung von Marketing-Kampagnen (Predictive Analytics) und der Analyse des Kundenverhaltens und der Kundenloyalität.[1]

Doch was müssen Firmen tun, um von KI zu profitieren? Welchen Mehrwert liefern KI und Machine Learning (ML) bei der Verarbeitung von Daten, insbesondere Kundendaten? Und wie können KI und ML die Customer Journey bereichern?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich Uniserv, spezialisierter Anbieter von Lösungen für das Kundendatenmanagement, auf dem Trendforum „Innovative 2018“. Unter dem Motto „Customer Intelligence – Turn Big Data into Smart Data“ diskutieren Experten aus verschiedenen Branchen das Thema KI und ML und welchen Einfluss die Technologie auf die Verarbeitung von Kundendaten hat. Wir laden Sie herzlich ein, am 14. Juni 2018 im Radisson Blu Hotel in Frankfurt, dabei zu sein.

Die Qualität von Daten und Kundendaten ist essenziell, damit KI-Systeme „richtige“ Antworten liefern können – das wird Unternehmen zunehmend bewusst. Doch für die Qualität ihrer Kundendaten tun sie nicht genug. Hierzulande bemängelt jede zweite Firma ihre Datenqualität und stuft diese als niedrig ein – das ergab eine aktuelle Uniserv-Umfrage. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Zustand der Daten sogar um mehr als 30 Prozent verschlechtert. Das zeigt, dass Unternehmen zunehmend mit den ständig anwachsenden Datenmengen überfordert sind.

Wie sich Unternehmen zu einer „Data-Driven-Company“ entwickeln und ihre Daten mittels KI in handlungsleitende Informationen verwandeln können, erklären unter anderem folgende Experten auf der Veranstaltung:

10:30 Uhr:

Karl-Heinz Land, Digitaler Darwinist und Evangelist sowie Gründer der Strategieberatung neuland.

Keynote: „Nichts bleibt wie es ist - Wie das Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz und Blockchain unser Leben radikal verändern.“

11:15 Uhr:

Dr. Eric Peukert, Smart-Data-Experte an der Universität Leipzig.

„Vernetzung von Daten & Business Intelligence - Was hat Mr. Columbo mit Ihren Unternehmensprozessen und Kunden zu tun?“

15:45 Uhr:

Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer des Forschungs- und Beratungsinstituts BARC GmbH sowie Executive Vice-President CXP Group.

Keynote: „KI trifft Business Intelligence und Datenmanagement – sind Sie bereit?“

Neben ihren Vorträgen diskutieren die zwei Referenten Dr. Preukert und Dr. Bange außerdem zusammen mit Uniserv-Geschäftsführer Mathias Diener sowie mit Prof. Dr.-Ing. Peter Lehmann, Professor für Business Intelligence im Studiengang Wirtschaftsinformatik und digitale Medien an der Hochschule der Medien Stuttgart, und Lothar Henkes, VP Product Manager BW bei SAP AG. Die Podiumsdiskussion trägt den Titel: „Wie beeinflusst die Künstliche Intelligenz das Customer (Data) Management heute und in Zukunft?“

Ebenso erwarten Sie auf der Innovative 2018 anschauliche Best Practices, eine Partner-Ausstellung sowie Demo-Sessions an den Infopoints.

13:00 Uhr

Best-Practice-Vortrag: Wüstenrot & Württembergische-Gruppe

30 Millionen Stammdaten liegen im W&W-Konzern über mehrere Systeme verteilt. Das erschwert vor allem eine umfassende Sicht auf die Kunden und Partner des Konzerns. Die Datenpflege in den Systemen erfolgt bisher nach unterschiedlichen Richtlinien. Die Datenqualitätsstandards sind entsprechend uneinheitlich und können erhöhte Aufwände mit sich bringen.



15:00 Uhr

Best-Practice-Vortrag: Trebbau direct media GmbH

Trebbau als Marktführer für crossmediale Lösungen zur Neukundengewinnung setzt auf Uniserv. Durch landesspezifische Wissensbasen können Adressdaten über 26 Länder hinweg qualitätsgesichert werden. Somit kann Trebbau als DV-Dienstleister, Lettershop- & Printpartner garantieren, dass Mailings weltweit ankommen und sicher zugestellt werden.



Veranstaltungsdetails:
Datum: Donnerstag, 14. Juni 2018
Uhrzeit: 9:30 bis 16:30, anschließend Networking mit Fingerfood
Ort: Radisson Blu Hotel, Franklinstraße 65, 60486 Frankfurt

Kostenlose Anmeldung und Agenda: https://www.uniserv.com/innovative/

Weitere Infos zur Uniserv-Trendstudie: https://www.uniserv.com/unternehmen/blog/detail/article/ergebnisse-der-trendstudie-kundendatenmanagement-2018/