> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

14. Freiburger Mittelstandskongress im Oktober

Was muss funktionieren, damit Wirtschaft erfolgreich sein kann? Dieser Frage geht der Freiburger Mittelstandskongress auch am 17. Oktober nach.

Eröffnet wird der diesjährige Kongress von Dr. Melinda Crane, US-amerikanische Journalistin und Chefkorrespondentin beim Fernsehen der Deutschen Welle. Für den Abschlussvortrag konnte der bekannte Philosoph und Publizist Prof. Dr. Richard David Precht gewonnen werden.

Was muss funktionieren, damit Wirtschaft erfolgreich sein kann? Dieser Frage geht der Freiburger Mittelstandskongress auch in 2018 nach. Die Themen: Eine Halbzeitbilanz zu America First (Eröffnungsvortrag), Körpersprache, Agilität, Stressbewältigung und Digitale Transformation (Fachvorträge), Kompetenz- und Qualifizierungsbedarfe der Zukunft (Podiumsgespräch) und warum wir anders handeln als wir denken (Schlussvortrag).

Die Referenten der Fachvorträge sind Monika Matschnig (Dipl. Psychologin und Expertin für Körpersprache und Wirkungskompetenz, Neufahrn bei Freising), Prof. Dr. Stephan Fischer (Studiendekan Human Resources Management und Direktor des Instituts für Personalforschung Hochschule Pforzheim), Dr. med Sabine Schonert-Hirz (Unternehmerin, TV-Moderatorin, Rednerin, Berlin) und Thomas Sindemann (Geschäftsführer der Infront Consulting & Management GmbH, Hamburg).

Auf dem Podium diskutieren Dr. Josephine Hofmann (Fraunhofer-Institut für Arbeitswissenschaften und Organisation, Stuttgart), Fabian Kienbaum (Vorsitzender der Geschäftsführung Kienbaum Consultants International GmbH, Köln), Cornelius Patscha (Autor der Studie „Kompetenz- und Qualifizierungsbedarfe 2030, Z_punkt GmbH, Köln) und Sabine Freifrau von Rechenberg (Vice President Human Resources, Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen).

Im Rahmen der Ausstellung werden 40 Unternehmen und Institutionen ihre unternehmensnahen Dienstleistungen präsentieren. Zu sehen sind u.a. ein Cyber Classroom, ein selbstlaufender Roboter und das an der Hochschule Offenburg entwickelte Energieeffizienz-Fahrzeug „Schluckspecht“.

Der Freiburger Mittelstandskongress ist eine feste Größe in der Reihe der Wirtschaftstagungen in Baden-Württemberg. Jährlich wird der Kongress von ca. 400 Entscheidungsträgern mittelständischer Unternehmen besucht. Ein Vortragsprogramm, eine Ausstellung unternehmensnaher Dienstleistungen und ausreichend Zeit zum Networking sind die drei Säulen des Mittelstandskongresses.