> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Neue Version Enterprise-Content-Creation-Plattform

Acrolinx 5.4 veröffentlicht. Die neue Version enthält Verbesserungen und neue Funktionen, die die Erstellung und Prüfung von Content vereinfachen.
Acrolinx GmbH | 08.06.2018

Acrolinx ist die einzige Plattform, die Texte mit Künstlicher Intelligenz „liest“. Ein einzigartiges Scoring-Modell unterstützt Autoren bei der Optimierung der Inhalte. Die Acrolinx-Software analysiert Content direkt beim Schreiben nach kundenspezifischen Vorgaben zu Grammatik, Tone of Voice und Terminologie. So entsteht Content, der die Individualität von Marken reflektiert.

„Acrolinx 5.4 führt die Erfolge vorhergehender Verbesserungen weiter. Der Fokus liegt weiterhin auf der Benutzerfreundlichkeit“, sagt Dr. Andrew Bredenkamp, Gründer und CEO von Acrolinx. „Unsere Kunden profitieren von neuen Dashboards in Analytics, die relevante Informationen und Kennzahlen zum Content einfach darstellen.“

Die neuen Aktualisierungen entsprechen der Kernpriorität von Acrolinx, die Content-Erstellung unternehmensweit zu vereinfachen. Zu den wichtigsten neuen Funktionen und Vorteilen von Acrolinx 5.4 zählen:

• Präsentation der Analytics Dashboards: Stellt sicher, dass die Dashboards nach Thema geordnet sind und relevante Kennzahlen leicht gefunden werden.
• Dashboards „Termextraktion“ und „Findability“: Zeigen Benutzern auf, welche Keywords wo und wie oft im Content verwendet werden.
• Auswahl prüfen: Benutzer können einzelne Abschnitte innerhalb großer Dokumente prüfen. So erhalten sie schnelles Feedback zur Qualität.

„Durch die Einbindung der Acrolinx-Plattform in unsere Content-Prozesse konnten wir unseren Tone of Voice entwickeln und unsere Marke vereinheitlichen“, sagt Beth Pollack, Lead Content Strategist von Citrix. „Analytics ist ein zentraler Bestandteil der Verbesserungen in unseren Autorenumgebungen. Es hat unserem Unternehmen einen erheblichen Mehrwert gebracht.“