> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Schneider-Kreuznach setzt auf SAP Cloud for Customer

Die Digital-Business-Lotsen von ARITHNEA haben für Schneider-Kreuznach SAP Cloud for Customer (SAP C4C) eingeführt. 360-Grad Sicht über alle Kunden.
ARITHNEA GmbH | 10.01.2019

Die zeitgleiche Integration in das SAP ERP erlaubt nun mehr Transparenz in den Vertriebsprozessen, wodurch das Kunden- sowie Angebotsmanagement optimiert werden konnte.

Schneider-Kreuznach, spezialisiert auf Hochleistungsobjektive und Filtersysteme für Industrie, Film und Foto, strebt durch die Einführung von SAP C4C eine 360-Grad Sicht über alle Kunden und folglich einen schnellen Überblick über die Angebots- und Auftragshistorie sowie detaillierte Auswertungen zum Auftragsvolumen und der Sales Pipeline an. Umgesetzt werden konnte dies nur durch eine nahtlose Anbindung an das SAP ERP. Zukünftig können nun vollständige Auftragserfassungen, Vertriebsprozesse, Stammdaten oder auch Preisfindungen besser abgebildet werden, um unternehmerische Entscheidungen zu fundieren.

Die Lösung beinhaltet zudem verschiedenste Analyse Tools, wie Echtzeit-Dashboards oder Berichte zu den verschiedenen Vertriebskennzahlen für die Auswertung und weitere Optimierungen der Prozesse. Ein standardisiertes Onboarding für Neukunden mit der Integration eines Trade Compliance Systems erhöht zudem die Sicherheit und vereinfacht den Prüfungsprozess sowie das Kunden- und Angebotsmanagement. Darüber hinaus ist eine Erstellung von mehrsprachigen, dynamischen Angebotsdokumenten für verschiedene Vertriebsszenarien wie zum Beispiel Staffelangebote möglich. Abgerundet wird das Ergebnis durch die Möglichkeit der mobilen Nutzung mittels der SAP Cloud for Customer App.

„Die neue CRM-Lösung bietet uns ein höchst effizientes Vertriebs-, Angebots- und Kundenmanagement. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und der tollen und raschen Umsetzung. ARITHNEA hat genau das umgesetzt, was wir uns gewünscht haben,“ sagt Patrick Protze, Abteilungsleiter IT von Schneider-Kreuznach. „Die standardisierten Pre-Sales-Prozesse über alle Abteilungen hinweg ermöglichen uns eine einheitliche Sicht für zukünftige Planungen.“