> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Die a+s DialogGroup feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Die a+s DialogGroup GmbH feierte im Dezember mit 150 Gästen im Stuttgarter Jazzclub BIX ihr 20-jähriges Firmenjubiläum.
a+s DialogGroup GmbH | 21.01.2019
Kai-Uwe Hesse und Andreas Stäbler © a+s DialogGroup GmbH
 

Unser 20-jähriges Jubiläum ist der Beweis, dass sich ein Unternehmen mit der richtigen Strategie durch gute und durch schwierige Jahre erfolgreich führen lässt. Viele unserer Entwicklungen begannen mit einer Vision, deren Umsetzung dann den realen Erfolg brachte.“, so Kai-Uwe Hesse, geschäftsführender Gesellschafter der a+s DialogGroup GmbH. Sein Partner Andreas Stäbler ergänzt: „Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Technologien entwickelt und konnten so unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten. Basis unseres Erfolgs sind neben unseren Premium-Netzwerkpartnern vor allem unsere langjährigen Mitarbeiter.“

Vor 20 Jahren als reiner Adressdienstleister gestartet versteht sich die Firma heute als technologiegetriebene Performance-Agentur. Die strategischen Übernahmen der Fundraising-Agentur G&O Dialog-Concept GmbH und des Datenverarbeitungs-Spezialisten Intellidata GmbH & Co. KG in 2017 markieren das Ende des Umbaus von der Holding zur heutigen Agentur.

Mit der Creative-Unit wurde die letzte Lücke im Portfolio geschlossen. „Heute können wir mit interdisziplinären Teams die Werbebotschaften unserer Kunden auf allen relevanten Kanälen spielen. So entsteht nachhaltiger Kundendialog entlang der gesamten Customer Journey.“, verdeutlicht Kai-Uwe Hesse.

Von Anfang an viel bewegt


Seit Gründung 1998 als Adressmanagement & Services GmbH nahm die Firma eine rasante Entwicklung. Waren anfänglich „richtige und qualifizierte Adressen“ für Dialogmarketing gefragt, brachte die Etablierung des Internets tiefgreifende Änderungen in Bereich personenbezogener Information mit sich. Andere Dienstleistungen wurden wichtiger, folgerichtig wurde von den beiden Gründern Kai-Uwe Hesse und Bernhard Allzeit, ausgeschieden 2018, ein Rechenzentrum aufgebaut.

Vom reinen Adresshändler zur Performance-Agentur


Mit Andreas Stäbler stieg 2007 ein weiteres Mitglied in die Geschäftsleitung auf. Im Zuge der Expansion wurde das Unternehmen in eine Holding-Struktur überführt. Unter dem Dach der a+s DialogGroup GmbH sind jeweils spezialisierte Tochter-unternehmen gebündelt: a+s AdressManagement GmbH, a+s Production GmbH und a+s Information GmbH.

2013 dann der nächste Meilenstein: Die neu gegründete a+s Online GmbH präsentierte das inhouse entwickelte a+s PerformanceHub erstmalig auf der DMEXCO. Das Software- Tool ermöglicht die transparente Aussteuerung in Echtzeit-Kontrolle von E-Mailund Newsletter-Kampagnen. „Die Digitalisierung ermöglicht Kunden, ihre Kundenkommunikation individuell, performant, automatisiert und nachhaltig zu gestalten.“, erklärt Hesse die Vorteile von a+s PerformanceHub, welches heute auch die Kanäle Display, Social Media und Retargeting bedient.

Folgerichtig wurden weitere Services entwickelt: Die a+s AdressWerkstatt ist ein Online- Tool für die automatisierte Adressbereinigung. a+s GeoKit ermöglicht die Geo-Marketing basierte Planung und Steuerung von unpersonalisierter Print-Werbung bei gleichzeitiger kanalübergreifender Aussteuerung von Facebook Ads.

Technologische Highlights sind das eine, doch jede Kampagne ist nur so gut wie die kreative Idee, die ihr zu Grunde liegt. Hier knüpft die Creative-Unit der Performance-Agentur an: Ein Team aus strategischen Beratern, Konzeptionern, Textern und Grafikern sorgt für professionelles Storytelling mit passendem Content und Design auf allen Kanälen.

Ausblick


Andreas Stäbler: „Aus unserer Sicht werden Geomarketing und Social-Media-Marketing im Marketing-Mix zunehmend an Bedeutung gewinnen, deshalb verstärken wir in 2019 diese Bereiche technologisch, strukturell und personell.“ „Um unseren Kunden neben maßgeschneiderten Kampagnen auch einen transparenten und effektiven Workflow in der gesamten Prozesskette zu bieten, wird sich das a+s PerformanceHub in 2019 als DialogMarketingSuite präsentieren. Neben der bewährten Kampagnensteuerung sollen zukünftig auch die Bereiche Kreation, Adress- und Datenmanagement, Beilagenplanung, Haushaltsverteilung und die gesamte Produktionssteuerung abgebildet werden – das alles natürlich DSGVO-konform“, ergänzt Kai-Uwe Hesse.