> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Die Localization World vereint erneut Expertenwissen für globalen Erfolg

Führende Konferenz rund um die internationale Produktkommunikation findet im Juni in Barcelona statt.

Barcelona. Nachdem die Localization World drei Mal in Berlin zu Gast war, kehrt die führende Konferenz rund um die internationale Produkt- und Unternehmenskommunikation mit begleitender Ausstellung in diesem Jahr nach Barcelona zurück. Entscheider, Kommunikationsverantwortliche, Sprachdienstleister und Übersetzer versammeln sich vom 14. bis 16. Juni 2011 im Gran Hotel Princesa Sofia. Dort geben Experten unter dem Motto „Know-how for Global Sucess“ mit Anwendervorträgen, Trendberichten und Diskussionen Einblicke in ihre Wissensgebiete.

In Anknüpfung an die Branchenschwerpunkte im vergangenen Jahr wartet die Localization World 2011 mit einem Life Science Round Table auf. Dieser beginnt am Nachmittag des Vorkonferenztages und richtet für eineinhalb Tage den Fokus auf die Herausforderungen in der medizinischen Lokalisierung. Dabei werden Ausschreibungen thematisiert, ebenso wie technologische Innovationen und Qualitätsverbesserungstools.

Ein weiterer Höhepunkt am 14. Juni ist eine Diskussionsrunde für alle, die in Unternehmen für Marketing, Internet, globale Markenbildung und internationalen Umsatz verantwortlich sind. Die Teilnehmer des Panels gehen der Frage nach, wie sich Markenintegrität und Marktanteil kultur-, sprach- und ortsübergreifend verbessern lassen. Dabei werden verschiedene Aspekte der globalen Markenführung berücksichtigt.

Die Hauptkonferenz wird am 15. Juni von Keynote-Speaker Patrick Dixon eröffnet. Er gilt als Europas führender Trendforscher und berät viele der weltweit größten Unternehmen hinsichtlich Risiken und Chancen in der Entwicklung von Möglichkeiten. Patrick Dixon ist Autor vieler Bücher, die in zahlreiche Sprachen übersetzt worden sind, und wird als einer der 20 einflussreichsten Business-Denker der Welt eingestuft.

„An die Keynote schließt sich das Programm mit Anwendervorträgen, Trendberichten und Podiumsdiskussionen an“, kündigt Ulrich Henes, Gründer des Localization Institute in USA und Mitausrichter der Localization World, an. Die einzelnen Programmpunkte sind in fünf Bereiche aufgegliedert, um die Besucher mit ihren unterschiedlichen Ansprüchen über die verschiedenen Branchen hinweg optimal zu adressieren. Das inhaltliche Spektrum reicht von Kernkompetenzen bis hin zu speziellen Slots, die ausgewählte Themen vertiefen.

Referenten namhafter Unternehmen lassen die Besucher an ihrem Wissen teilhaben. So zeigen beispielsweise Rashmi Schaefers und Hajo von Kracht von SAP, wie Lokalisierung ein strategischer Treiber für Unternehmensziele werden kann. Lutz Niederer von eBay thematisiert Herausforderungen in der Lokalisierung und Danica Brinton vom Browserspielunternehmen Zynga präsentiert das Phänomen CityVille. Ein anderer Top-Referent heißt Pedro Gomez von Microsoft. Er erläutert, wie Microsoft Office Business Intelligence, intelligente Technik und menschliche Übersetzung verbindet, um international ein positives Markenbewusstsein und Markenimage zu befördern.

Wer an der Localization World teilnehmen möchte, kann sich im Internet unter http://www.localizationworld.com registrieren. Dort sind neben einer detaillierten Auflistung des Programms, das in englischer Sprache abgehalten wird, auch Informationen zu Rabatten und Kombinationsangebote mit dem TAUS Executive Forum zu finden. Das TAUS Event findet am 9. und 10. Juni ebenfalls in Barcelona statt und zeigt wirtschaftliche Perspektiven im Sprachbusiness auf.