> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo
17.10.2017 - 17.10.2017 | Frankfurt/M. | Seminar

Richtige Sprache für überzeugende Argumente. Psychologische Mechanismen der Entscheidung. Die Aggressions-Attacke. Souveräne Gesprächsführung.

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Programm:

Sie kennen das – die besten Argumente fallen einem immer erst hinterher ein. Oder Sie werden nicht verstanden, weil Ihre Erklärung zu kompliziert war oder weil Ihr Gegenüber ganz anders „funktioniert“. Doch es gibt erfolgreiche psychologisch fundierte Methoden, um Ihren Gesprächspartner zu überzeugen. Die richtigen Techniken können Sie einfach erlernen und anwenden. Sie ebnen Ihnen den Zugang zu Ihrem Gegenüber. Sie öffnen ihn für Ihre Argumente und Sichtweisen.

Profitieren Sie von diesen Fähigkeiten im Berufsalltag: Sie wollen Mitarbeiter, Vorgesetzte, Kunden, Geschäftspartner oder Investoren von Ihren Vorhaben und Produkten überzeugen. Sie sind gefordert, in Präsentationen, Diskussionen und Verkaufsgesprächen Ihre Argumente ruhig und sachlich vorzutragen. Und Sie wollen Ihre Entscheidungen logisch begruünden und Ihre Meinung sicher vertreten. Trainieren Sie Ihre Fähigkeiten mit einem der renommiertesten Referenten auf diesem Gebiet.

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten

In diesem Seminar erfahren Sie, nach welchen psychologischen Mechanismen Menschen entscheiden und warum sie anderen glauben. Sie lernen, psychologische Effekte für sich zu nutzen und üben die praktische Anwendung der Regeln in der Gruppe. Sie erfahren, wie Sie ein Gespräch optimal vorbereiten und erhalten Tipps für den sicheren Umgang mit Störungen und Angriffen.

Exzellente Beurteilungen des Referenten durch Seminarteilnehmer!

> Fachlich hervorragende Darstellung und Umsetzung des Themas
> Hilfreich, viele praktische Hinweise für den Alltag
> Ein Seminar, das sich wirklich lohnt
> Sehr guter Inhaltstransfer

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Bereiche, die Aufbau und Struktur guter Argumentationen erlernen, Argumente richtig „servieren“, psychologische Mechanismen für ihre Argumentation nutzen sowie Gegenargumente antizipieren und unfaire Attacken gekonnt parieren wollen.



Zeitlicher Ablauf



Erster Tag

9.30 Seminarbeginn
ca.12.30 gemeinsames Mittagessen
ca.18.00 Sektempfang

Am Ende des ersten Seminartages lädt Management Forum Starnberg Sie herzlich zu einem Sektempfang ein – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Zweiter Tag

9.00 Beginn des zweiten Seminartages
ca.12.00 gemeinsames Mittagessen
ca.17.00 Ende des Seminars


Seminarprogramm



Begrüßung und Übersicht über die folgenden zwei Tage

Mit Worten wirken

> Die Macht der Worte: „Konkurrenten“ oder „Wettbewerber“?
> Das ist so, weil…: Wie funktionieren gute Begründungen?
> Formen für Worte: Rhetorische Argumentationsfiguren
> Kernaussagen: Wesentliches auf den Punkt gebracht

Wirklichkeit schaffen – mit Worten und Bildern

> Ein Bild – sagt mehr als tausend Worte
> Ein Beispiel – ist verständlicher als abstrakte Beschreibungen
> Eine Geschichte – nimmt den Zuhörer mit auf den Weg
> Emotionen – überzeugen stärker als rationale Argumente

7 Spielregeln, um sicher zu überzeugen

> Die Experten-Masche – nutzen Sie den Glauben an Fachleute
> Das Ordnungs-Paradigma – Menschen lieben Regeln und Werte
> Auf A folgt B… – lineare Entwicklungen verstehen wir leichter
> Der Komplexitätsargwohn – einfach ist besser als kompliziert
> Persönlich statt logisch – mit Bildern und Anekdoten gewinnen
> Das Eindrucks-Paradox – Halo Effekt und Vergleiche wirken Wunder
> Zahlen, Daten, Fakten wirken Wunder gegen den Durchblick

Überreden mit Tricks – Psychologie, die funktioniert

> Kleine Bitten – zeigen große Wirkung
> Viel verlangen – und dann das Gewünschte erhalten
> Teuer wird preiswert – richtig vergleichen
> Das ist gut für Sie! – Der Wert scheinbaren Nutzens

Gespräche souverän führen – Fragen und Argumente richtig einsetzen

> Gezielte Vorbereitung – so gehen Sie sicher ins Gespräch
> Der bessere Weg – überzeugen und für sich gewinnen
> Was halten Sie von … – durch Fragen steuern
> Die individuelle Ebene – persönliche Botschaften gezielt einsetzen

Die Aggressions-Attacke – sicher trotz Störungen und Angriffen

> Schwierige Situationen – Was erlebe ich als problematisch und warum?
> Gewinnen statt besiegen! – Dialektik und Eristik
> Keilen oder kontern? – Angriffe und Schlagfertigkeit
> Wie meinen Sie das jetzt? – Antworten auf kritische und aggressive Fragen
> Scheinargumente entlarven – Gegenargumente antizipieren

Methodik des Seminars

>> Informativer Input durch den Trainer zur Erweiterung Ihrer Kompetenzen
>> Zahlreiche Übungen und Rollenspiele, auf Wunsch mit Videoaufzeichnung
>> Konkretes Feedback für jeden Teilnehmer
>> Interaktives und intensives Arbeiten bei begrenzter Teilnehmerzahl
>> Arbeit an Ihren persönlichen Fragen und Ihren Praxisfällen
>> Checklisten für die Anwendung in der Praxis

Files: