> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo
23.01.2019 - 25.01.2019 | Berlin | Seminar

Lernen Sie wie Sie klassisches Requirements Engineering mit agilen Methoden wie Scrum und Kanban integrieren können.

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
An drei Tagen geben wir den Teilnehmern die notwendigen Werkzeuge mit, um erfolgreich Features und Use Cases für Produkte agil zu ermitteln und zu verwalten. Auch erfahrene Agilisten werden neben einer Auffrischung und Vertiefung ihres Hintergrundwissens eine Reihe neuer Techniken vermittelt bekommen.

Die Teilnehmer dieses Workshops erwerben zertifizierte Kompetenz für:

- Methodisches Brainstorming
- Priorisierungstechniken
- Kreativitätstools
- Nutzerinterviews
- Umgehen mit Änderungen
- Erstellen von Produkt- und Project Canvas
- Verschiedene Prognosemethoden und Einschätzungstechniken
- Kanban und Scrum Grundlagen


Alle Teilnehmer bekommen eine Teilnahmebescheinigung mit den Themen und Inhalten des Workshops. Außerdem besteht am letzten Tag die Möglichkeit sich in einem einstündigen Test zum Certified Requirements Agilist (CRA) zu zertifizieren.

Teilnehmer
Der Workshop eignet sich für Product Owner und Projektmanager, die inhaltsbasiert arbeiten.
Teilnehmerzahl
Maximal 12 Personen pro Training.
PDUs
Insgesamt lassen sich 21 PDUs – davon 19 in “Strategic and Business Management“ und 2 in „Leadership“ zur Aufrechterhaltung der PMI–Zertifizierung anrechnen.
Preis
1500 Euro Netto/Person (Frühbucher bis jeweils 1 Monat vorab – 980 Euro/Netto)

Anmeldung und weitere Infos auf semigator