> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo
25.09.2014 - 25.09.2014 | Freiburg

In diesem kostenlosen Webinar erfahren Sie, welche rechtlichen Rahmenbedingungen Sie beim Sammeln digitaler Kundendaten beachten müssen.

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Modernes E-Mail-Marketing ist „Connected“. Gemeint ist die Anbindung der E-Mail-Marketinglösung an bestehende Systeme. Denn im CRM, ERP, Onlineshop oder in der Webanalyse liegen wertvolle Kundeninformationen. Aber dürfen diese Daten auch zur Personalisierung und Individualisierung im E-Mail-Marketing genutzt werden? Fachanwalt Frank Stiegler erklärt in diesem kostenlosen Webinar am 25.09.2014 von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr wie Connected E-Mail-Marketing rechtssicher umgesetzt wird (http://www.inxmail.de/academy/webinare/recht/inhalt-anmeldung).

Ihre Mailings werden von Ihren Empfängern nur dann gelesen, wenn diese relevant sind. Da Ihre Empfänger individuelle Interessen haben, genügt es nicht, nur die Anrede im Newsletter zu personalisieren. Um im Posteingang zu punkten, müssen Sie Individual-Marketing anstatt Massen-Marketing anbieten. Je feiner Sie also Ihre Empfänger segmentieren, desto höher ist die Relevanz für die Zielgruppe. Im Idealfall werden die Inhalte auf die persönlichen Vorlieben jedes einzelnen Empfängers zugeschnitten.

In der Praxis lassen sich kreative E-Mail-Kampagnen mangels Daten jedoch häufig nicht umsetzen. Denn bei vielen Unternehmen ist das E-Mail-Marketingsystem eine Insellösung, die nicht in die bestehende Systemlandschaft integriert ist. So beschränken sich die Möglichkeiten auf die Segmentierung anhand der wenigen Kundeninformationen, die im E-Mail-Marketingsystem vorliegen.

Professionelle E-Mail-Marketinglösungen, wie Inxmail Professional, bieten fertige Integrationen für die gängigsten Systeme an. Via API lassen sich zudem beliebige Datenquellen anzapfen. Aus einer Insellösung wird Connected E-Mail-Marketing. Dies ermöglicht Ihnen den automatisierten Abgleich aller relevanten Kundendaten. Somit steht hochgradig personalisierten E-Mail-Kampagnen und individuellen, automatisierten Mails anhand des Customer Lifecycle nichts mehr im Wege. Oder doch? Dürfen die Daten aus anderen Systemen überhaupt für das E-Mail-Marketing verwendet werden? Welche Daten über Kontakte dürfen kombiniert werden und was müssen Sie dafür tun? Gibt es Risiken?

Rechtsanwalt Frank Stiegler zeigt Ihnen die rechtlichen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten auf, Daten aus unterschiedlichen Systemen zur Profilbildung der Empfänger zu nutzen. Darüber hinaus geht er auf Fragen hinsichtlich Datenkombinierbarkeit von E-Mail-Marketing und weiteren Systemen ein und zeigt Ihnen, wie man Risiken in puncto Big Data erkennt.

Das Webinar „Connected E-Mail-Marketing rechtssicher umsetzen“ findet am 25.09.2014 von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos (http://www.inxmail.de/academy/webinare/recht/inhalt-anmeldung).