> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo
Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
In den USA ist es heute im B2B üblich, einen Großteil relevanter Leads über das Internet zu generieren. Im Gegensatz dazu wird hierzulande eine derart weitgehende Analyse von Online-Aktivitäten durch datenschutzrechtliche Bestimmungen beschränkt. Es gibt jedoch eine Reihe innovativer und erprobter Wege, um mit bestehenden Kunden und Besuchern der Website Kontakt aufzunehmen. Erfahren Sie, wie auch Sie erfolgsorientiert im Marketing kommunizieren.


Ihr Nutzen

- Sie erfahren welche Online-Kommunikationsinstrumente es gibt und welche die richtigen für Ihr Unternehmen sind
- Sie lernen den professionellen Einsatz und die Umsetzung der Instrumente kennen
- Sie schaffen es künftig mit weniger Aufwand den Dialog mit Kunden und Interessenten intensiver zu gestalten und zu festigen
- Sie erhalten grundlegende Tipps und profitieren vom Erfahrungsaustausch während des Seminars

Zielgruppe

Marketing- und Werbeleiter
Produktmanager
Mitarbeiter aus Marketing und Werbung

Inhalte

1. Tag: E-Mail-Marketing

Einführung Online- und E-Mail-Marketing
Trends und Kennziffern im Online-Marketing
Verzahnung Online-Offline-Marketing

Leadgenerierung im B2B
Mehr Homepagebesucher = mehr Kunden?
Vom Interessenten zum Lead: Tunneltechniken
Kennziffern im E-Mail-Marketing
Kosten für die Neukundengewinnung quantifizieren
Einsatz von Suchmaschinenmarketing

Übung: Mehr Adressen online generieren

Online-Verteiler auf- und ausbauen
Die wichtigsten Rechtsvorschriften bei der Adressgewinnung
Leadgenerierung online optimieren
Digitale "Körpersprache" entziffern und nutzen
Professionelle Begrüßungsmails gestalten
Reaktivierung inaktiver Adressen

Software für professionelles E-Mail-Marketing
Drei Gründe für Spezialsoftware
Systeme mit CRM und Content-Management verbinden
Wie Follow-Up-Kampagnen automatisiert werden

E-Mailings, Newsletter und Triggermails
Wann werden E-Mailings und wann Newsletter eingesetzt?
Gestaltung professioneller Newsletter
Rechtliche Bestandteile einer E-Mail
Aufbau, Textgestaltung und Design eines Newsletters
Praxisbeispiele gelungener B2B-Newsletter
Was kann "inhouse" gemacht werden und was macht die Agentur?

Übung: Evaluierung des eigenen Newsletters


2. Tag: Social Web, Blogs und Twitter

Kommunikation relevant gestalten
Welche Themen sind für Kunden interessant?
Redaktionsplan für das Marketing erstellen
Welche Inhalte sich für welche Kanäle eignen

Wann sind Blogs und eigene Communities sinnvoll?
Erfolgreiche Unternehmensblogs und Social Media-Auftritte
Die Rolle von Social Media und Blogs bei der Neukundenansprache

Übung: Wie Sie per E-Mail Weiterempfehlungen erhalten

Mit Twitter die eigene Reichweite erhöhen
Einsatz des neuen Kommunikationsdienstes
Beispiele von Unternehmensstrategien
Tipps und Tricks, um die eigene Reichweite zu steigern
Share-with-your-Network (SWYN) einsetzen

Das eigene Kommunikationskonzept
Welche Zielgruppen werden angesprochen, welche Inhalte kommuniziert und welche Kommunikationskanäle eingesetzt?
Kanäle miteinander vernetzen
Minimaler Aufwand bei der Umsetzung


Methoden

Input des Trainers mit Praxisbeispielen
Übungen
Erfahrungsaustausch und Diskussion
Evaluation mitgebrachter Newsletter
Fachliches und konstruktives Feedback durch den Trainer


Mehr Informationen und Anmeldung unter:
http://www.naa.de/seminare/detail.jsf?seminarId=154