> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo
19.09.2016 - 19.09.2016 | Mainz | Seminar

Neues an der Führung 4.0. Inneres Management. Zusammenarbeit gestalten. Macht & Verantwortung: Resonanz ermöglichen. Störungen – Illusionen – Spirit

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Digitale Welt braucht digitale Führung

Wirklich gute Führung war schon immer eine Herausforderung an die Persönlichkeit der Führungskraft. Durch ie Digitalisierung kommen neue Anforderungen hinzu:
bedingungslose Offenheit, maximale Beweglichkeit, sinnvolle Vernetzung und hohe Partizipation. Das ist Führung in hoher Dynamik und Komplexität. Digitale Strukturen und Prozesse führen auch dazu, dass die Grenzen zwischen Führenden und Geführten unschärfer werden. Um sich weiterhin gut orientieren zu können, wird die gemeinsame Basis von Führungs- und Unternehmenskultur noch wichtiger. Wer hauptsächlich digital kommuniziert, braucht festen Boden unter den Füßen, um den Sinn seines Tuns nicht aus den Augen zu verlieren.

Schlüsselkompetenzen, an denen wir im Seminar arbeiten

> Sich selbst führen: geistig – mental – körperlich, Zugang zu sich selbst finden, Metaskills, Orientierung am Sinn
> Wahrnehmung: bei sich selbst, in Beziehungen, in Resonanzen
> Zusammenarbeiten: Beteiligung fördern, zum Führen einladen, Spielraum erweitern
> Perspektiven wechseln: Macht und Rang, Lösungsorientierung mit Coolspot-Management
> Feedback geben und damit Beziehungen gestalten
> Resonanz ermöglichen: Vielfalt und Gleichwertigkeit, Potenziale wahrnehmen
> Mit Unklarheit und Verwirrung umgehen, Orientierung finden

Wie wir im Seminar arbeiten

Impulsvorträge wechseln sich ab mit praktischen Übungen, gemeinsamem Arbeiten an Ihren individuellen Fragestellungen, Austausch im Plenum und Einzelübungen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ein Selbsttest gibt Ihnen Erkenntnis darüber, wo Sie als Führungskraft im digitalen Zeitalter stehen.


Nach diesem Seminar …

haben Sie Ihren Leadership-Stil so weiterentwickelt, dass Sie sicher und gelassen mit der Vielfalt der digitalen Welt umgehen können:
> Sie erweitern durch Perspektivwechsel Ihre Handlungsspielräume.
> Sie erkennen und nutzen vorhandene Potenziale und Ressourcen.
> Sie wenden neue Führungswerkzeuge im Alltag an.
> Sie finden Lösungen auch für unmöglich erscheinende Herausforderungen und setzen diese praktisch um.
> Sie gehen beweglich und erfolgreich um mit dem, was geschieht.
> Sie lernen, in drei Dimensionen zu führen.


Seminarprogramm


ERSTER SEMINARTAG



Führen im digitalen Zeitalter
> Begriffe, Kontext, berufliche Felder, individuelle Anliegen
> Selbsttest: Wo stehe ich als Führungskraft im digitalen Zeitalter und wohin will ich?
> Veränderungen & Auswirkungen des Digitalen

Methodik:
Assessment/Fragebogen, Zieldefinition

Die erste Führungsdimension: Sich selbst führen
> Selbst-Zentrierung
> Bewusstsein für eigene Entscheidungen
> Intuition
> Blindspots

Methodik:
Core Energetic Management: Inneres Wohlbefinden für Wirksamkeit, Schnelligkeit und Präzision.
Individueller Online-Modus

Die zweite Führungsdimension:
Beziehungen gestalten I – Spannungsfelder
> Polaritäten
> Menschen und Positionen
> Vielfalt

Methodik:
Wege und Werkzeuge, um das Miteinander zum Erfolgsfaktor zu machen

Zeitlicher Ablauf:
9.30 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
18.00 Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit den Seminarleitern und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.
19.00 Resonanz- und Transfer-Runde
20.30 Ende des ersten Seminartages


ZWEITER SEMINARTAG



Die zweite Führungsdimension:
Beziehungen gestalten II – Arbeiten im Kontext
> Führen aus allen Positionen
> Facilitation
> Coolspot-Management
> Lösungsorientierung

Methodik:
Bewusstsein für Gestaltungsmöglichkeiten schaffen.
Potenziale wahrnehmen. Inspiration durch Bewusstsein und Kommunikation

Schattenpositionen
> Vielfalt & Gleichwertigkeit
> Unsagbares und Tabus
> Umgehen mit Grenzen
> Zwischen Langeweile und Shitstorms: Sicherheit durch Spirit

Praktische Übungen

Die dritte Führungsdimension:
Agieren in komplexen und dynamischen Feldern
> Chancen und Veränderung durch digitale Transformation
> Offenheit, Vernetzung, Partizipation, Beweglichkeit
> Zusammenarbeiten ist eine Kunst

Reflexion und Transfer, Individualisierung, Werden-lassen

Umsetzen der Seminarergebnisse in den individuellen Alltag

http://www.management-forum.de/fuehren-im-digitalen-Zeitalter