> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo
10.04.2013 - 10.04.2013 | Stuttgart

Einführung in das Thema Multiscreen und Erarbeiten eines fiktiven Projektes

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Das Seminar liefert eine kompakte Einführung in das Thema Multiscreen. Im Workshop-Teil werden die Teilnehmer hilfreiche Prinzipien, Muster und Methoden diskutieren und anwenden. Sie werden anhand von konkreten Fallbeispielen oder eines fiktiven Projektes ein Multiscreen-Konzept erarbeiten, das anschließend vorgestellt und diskutiert wird.

- Welche Folgen hat die steigende Gerätefragmentierung?
- Welche Herausforderungen/Chancen ergeben sich?
- Was sind die relevanten Faktoren bei der Konzeption und Strategieentwicklung von digitalen Services?
- Welche Muster, Prinzipien und Methoden sollte man kennen, beachten und anwenden?
- Wie lassen sich Geräteklassen definieren und unterscheiden und deren Relevanz beurteilen?
- Wie lerne ich meine Zielgruppe kennen? Wie gestalte ich die für sie relevanten Nutzertypen?
- Wie analysiere und antizipiere ich den potenziellen Nutzungskontext?
- Wie baut man ein Multiscreen-Projekt auf? Wie geht man vor?
- Hands-on-Übungen

Referent: Wolfram Nagel, Head of Design and Corporate Communication, digiparden, Autor des Fachbuchs „Multiscreen Experience Design“ (www.multiscreenexperience-design.com), Schwäbisch Gmünd

Anmeldung unter:
http://innovation.mfg.de/de/veranstaltungen/multiscreen-experience-design-strategieentwicklung-fur-digitale-services-1.15335

Die Anmeldung ist bis zum 03. April 2013 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.