> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo
03.03.2016 - 03.03.2016 | Frankfurt am Main

Optimierung der unternehmensgetriebenen Inhalte. Prozesse und Methoden für das Kuratieren von User-Generated Content.

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Während eines Arbeitstages wird der Mitarbeiter mit einer Vielzahl an Informationen über verschiedenste Kanäle versorgt – oft ohne gut geplante Inhaltsstrategie. Dem Leser bleibt die Priorisierung, Bewertung und Verarbeitung der Informationen meist selbst überlassen, obwohl ein großer Teil davon nicht relevant für seine Arbeit ist. Eine Studie von Erik Fransén, Professor an der KTH in Stockholm, hat gezeigt: Versorgen wir unser Gehirn ununterbrochen mit neuen Informationen, fehlt die Zeit der Verarbeitung und unser Gehirn verliert an Leistungsfähigkeit. Ein gutes Intranet liefert daher die richtige Information zur richtigen Zeit an die richtige Person. Für die Aufbereitung und gezielte Verteilung der Informationen im Intranet fehlt der Redaktion allerdings oft die Zeit.

Wie also kann diese Informationsflut effizient in Informationskanäle gebündelt und zielgruppengerecht bereitgestellt werden? Wie können Priorität und Relevanz der Informationen für den Leser auf den ersten Blick erkennbar gemacht werden? Wie wird man den Anforderungen an ein Intranet eines internationalen Unternehmens mit mehreren Standorten gerecht?

Key Learnings
- Vorgehensweise zur Erarbeitung einer Inhaltsstrategie
- Vorgehensweise zur Aufbereitung von Inhalten für zielgruppengerechte Kommunikation
- Konzepte zum Umgang mit Mehrsprachigkeit, mehreren Standorten und user-generated Content
- Konzepte zur effizienten Organisation eines Intranet Teams passend zum Unternehmen und Intranet
- Praktische Tipps für den Redaktionsalltag

Zielgruppe
- Leiter Intranet/Leiter Online Medien
- Intranet (Projekt-)Manager
- Mitarbeiter interne Kommunikation
- Projektleiter für Intranet-Initiativen

Seminarleiter: Anna Sippl, Senior Consultant, sapento – Re-Thinking Intranet
Anna Sippl ist bei sapento Intranet-Beraterin und zertifizierte Projektleiterin. Sie begleitet Social-Collaboration-Projekte und unterstützt hierbei den Aufbau einer Redaktionsorganisation sowie der Redaktionsprozesse. Ihr Schwerpunkt liegt bei der die Entwickelung komplexer Informationsarchitekturen für internationale Unternehmen, angefangen bei der Aufbereitung von vorhandenen Inhalten bis hin zu einer gelungenen Informationsstruktur mit einem stimmigen Informationsdesign. Als Usability-Expertin kümmert sie sich außerdem um Interaktionsdesign, Low Fidelity Prototyping, das Anforderungsmanagement und deren Analysen.


Seminar-Agenda: Intranet-Redaktion

09:00 Vorstellung und Überblick

09:15 Definition einer Inhaltsstrategie passend zum Unternehmen
- Wie grenzt sich das Intranet von anderen Medien ab?
- Wer sind meine Leser?
- Welches Informationsbedürfnis haben meine Leser?

10:30 Kaffeepause

10:45 Inhaltsmanagement
- Wie erhalte ich einen Überblick über Umfang und Qualität meiner Inhalte?
- Wie wird mein Inhalt generiert und wie gehe ich damit um?
- Wie gehe ich mit Mehrsprachigkeit um?
- Wie gestalte ich meine Startseite?

12:30 Mittagessen

13:45 Navigationskonzepte
-Wie gelangen Nutzer an den für sie relevanten Inhalt?
- Welche Navigationswege biete ich an?
- Wie kann ich vorhandene Navigationswege optimieren?

14:45 Feedbackmanagement
- Wann setze ich welche Form von Feedback ein?
- Wie gehe ich mit dem Feedback um?

15:15 Organisation der Redaktion
- Wie gestalte ich Redaktionsprozesse?
- Wie organisiere ich meine Redaktion?

15:30 Kaffeepause

15:45 Gestaltung der Redaktionsarbeit
- Wie verwalte ich Ressourcen?
- Welche Redaktionsrichtlinien machen Sinn?
- Wie optimiere ich meine Inhalte für die Suche?

17:00 Fragen und Abschlussdiskussion