> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

22 ultimative Tipps, um LinkedIn zu meistern

LinkedIn ist weltweit das bekannteste professionelle Netzwerk.
HubSpot | 20.02.2015

Auch wenn sich der ein oder andere noch gegen den Wechsel von Xing auf LinkedIn sträubt, hat das Netzwerk auch für Deutschland sehr viel potential. Um richtig durchzustarten und die Funktionen auf LinkedIn voll und ganz auszunutzen, zeigen wir Ihnen alle nützlichen, versteckten und kostenlosen Funktionen.

Die Wahrheit ist, dass LinkedIn sehr viel mehr kostenlose Funktionen als Xing anbietet und viele Marketer die Kraft und Reichweite von LinkedIn momentan noch unterschätzen.

Unsere 22 Tipps haben wir in 3 Kategorien aufgeteilt.

1. LinkedIn Profil optimieren
2. LinkedIn für professionelles Networking nutzen
3. LinkedIn für Business und Marketing nutzen

1. Verkürzen Sie Ihre öffentliche Profil URL.

Lassen Sie Ihr Profil noch professioneller erscheinen, indem Sie eine vanity URL erstellen. Anstatt eine URL mit 100 verschiedenen Zeichen zu haben, werden Sie eine schöne und einfache URL wie diese haben: http://ie.linkedin.com/in/inkenkuhlmann

Um diese Einstellung vorzunehmen müssen Sie einfach nur in Ihr Einstellungs- Menu gehen.

2. Erstellen Sie ein Profil Badge für die eigene Website, Email Signaturen oder Ihren Blog.

Egal ob in der Email Signatur oder auf dem eigenen Blog – Sie sollten immer Networking betreiben und Leute anregen sich mit Ihnen zu vernetzen. LinkedIn macht dieses durch die Profil Badges ganz einfach und man kann aus einer Auswahl von verschiedenen Designs wählen. Hier können Sie Ihr persönliches Badge erstellen.

Interesse geweckt? Dann lesen Sie den kompletten Artikel auf unserem Blog: 22 ultimative Tipps, um LinkedIn zu meistern