> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

So optimieren Sie die Produkttexte Ihres Online-Shops

Schreiben für E-Commerce: Produktbeschreibungen.
Pfiff Media | 17.02.2015

Jeder, der einen Online-Shop betreibt, kennt das Problem: die Produktbilder und -informationen sind hochgeladen, aber was fehlt sind Produktbeschreibungen. Beschreibungen also, die den User informieren, beraten und von einem Produkt überzeugen. Pfiff Media (www.pfiffmedia.com) , eine Plattform auf der Sie günstige und professionelle Texte bestellen können, erläutert worauf es bei Produktbeschreibungen ankommt.
Ein Online-Shop ohne Produktbeschreibungen ist so, als würden Sie in ein Geschäft gehen, aber keinen Verkäufer dort vorfinden, der Sie beraten kann. Das wissen die meisten Online-Shop-Betreiber und daher ist qualitativer E-Commerce-Content auch eine so lohnenswerte Investition. In Ihrem Buch "Think Content" weist Miriam Löffler E-Commerce-Content drei verschiedene Funktionen zu. E-Commerce-Content dient dazu Informationen über ein Produkt zu bieten, die Vorteile und den Nutzen eines Produkts zu erklären und den Kunden von einem Produkt zu überzeugen.

Produktbeschreibungen verbessern die Suchmaschinenrelevanz einer Website; ausführlicher und attraktiver E-Commerce-Content erhöht die Konversions auf einer Produktseite. Kunden sind anspruchsvoller denn je und informieren sich gründlich, bevor sie einen Kauf abschließen. Daher braucht es ausführliche Produkttexte, die Informationen zu einem Produkt bieten.

Der Aufbau einer Produktbeschreibung ist in der Regel klar strukturiert. Meistens folgen Produktbeschreibungen einem Schema. Die Produktbeschreibung beginnt mit einer treffenden Headline. Es folgt ein Produkttext, der das Produkt beschreibt sowie eine Auflistung der Produkteigenschaften. Zum Schluss sollte gibt es eine Aufforderung zum Kauf.
Bei dem Schreiben der Produktbeschreibungen sollten sie folgendes beachten: Produkttexte sollen informieren, beraten und überzeugen. Sie müssen sachlich formuliert sind, aber trotzdem die Vorzüge und den Nutzen eines Produkts herausstellen. Was gilt es also zu beachten?

Beweisen Sie Ehrlichkeit. Produktbeschreibungen dienen dazu, sich ein Produkt besser vorstellen zu können. Dazu gehört auch die Erwähnung weniger positiver Eigenschaften, wie z. B. die Tatsache, das ein Pullover aus eher kratziger Wolle besteht. Wenn man Eigenschaften wie diese ehrlich anspricht, baut man Kundenvertrauen auf und managt die Erwartungen seiner Kunden. Auch im Internet gibt es Kundenloyalität und Kundenbindung.
Seien Sie Sachlich. Produktbeschreibungen dienen dazu, die Vorzüge eines Produkts sachlich zu erklären, anstatt leere Versprechungen zu machen. Schreiben Sie nicht "Dieses Futter liebt jeder Hund", sondern erklären Sie, dass dieses Futter bei Testverkostungen immer vorne lag.
Achten Sie auf Verständlichkeit. Produktbeschreibungen sind keine Texte von Adorno. Sie sollen einfach und auch ohne Doktortitel zu verstehen sein. Die gute Lesbarkeit von Produkttexten ist das A und O.
Menschen lieben Geschichten. Erzählen Sie Ihren Kunden die Geschichten Ihrer Produkte. Wenn Sie z. B. einen Online-Kaffeeshop betreiben, können Sie in Produkttexte die Herkunft Ihrer Kaffeebohnen erzählen oder etwas über das Röstverfahren schreiben. Ihr Kunde wird diese Geschichten dauerhaft mit Ihrem Produkt verbinden.
Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an. Alles, was Sie zu einem Produkt posten (Texte, Bilder und die Geschichten, die Sie erzählen) sollte auf Ihre Zielgruppe abgestimmt sein. Man kann einen Ring so beschreiben, dass sich eine 20-jährige angesprochen fühlt oder eine 50-jährige. Wie wollen Sie Ihre Zielgruppe ansprechen? Manchmal hilft es sich vorzustellen, man wäre Verkäufer in einem traditionellen Laden: wie würden Sie einer älteren Frau begegnen oder einer jüngeren? Welche Produkte würden Sie welcher Altersgruppe empfehlen?

Jeder, der regelmäßig online einkauft, freut sich über professionell verfasste Texte. Pfiff Media (www.pfiffmedia.com) ist Ihr professioneller Textlieferant.