> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Big Data Lab 2015 in Nürnberg

Nünberger Veranstaltung fokussiert zentrales Strategiethema für Unternehmen

Nürnberg 19.03.2015 Big Data ist mittlerweile in aller Munde. Alle sprechen von Big Data und der Technologie der unendlichen Möglichkeiten, die sich hinter dem Schlagwort verbirgt. Für Entscheider oder Anwender ist das Thema aber trotz seiner Popularität alles andere als transparent. Mit dem Big Data Lab 2015 soll das nun anders werden.
Big Data spielt mittlerweile in fast allen strategischen Unternehmensfeldern eine wichtige Rolle, sei es Vertrieb, Marketing, Einkauf oder Planung. Die Spuren, die User im Web und anderen Kanälen ziehen, erzeugen eine immer größere Datenflut, deren Auswertung für die Zukunft von Unternehmen entscheidend, ja existenzentscheidend sein kann.
Unternehmen sind nun allerdings konfrontiert mit einer Unzahl von Szenarien und Lösungen. Die Messe CeBit, die sich Big Data ebenfalls als Kernthema zu eigen gemacht hat, belegt einmal mehr diesen Tatbestand. Welche Einsatzszenarien versprechen konkreten und schnellen Return on Invest? Mit welchen Aufwänden muss ein Unternehmen rechnen? Wie sieht die Umsetzung konkret und in Prozessschritten aus? An welchen erfolgreichen Praxisbeispielen kann sich ein Entscheider orientieren?
Das zweitägige „Big Data Lab 2015“ gibt eine facettenreiche Antwort auf diese Fragen, vor denen heute viele IT- und Strategie-Verantwortliche stehen. Auf dem Forum kommen deshalb Dienstleister und Anwender von Big Data-Technologien zusammen. Anstelle von Case Studies oder Folienschlachten, die den theoretischen Nutzen von Big Data vermitteln, sammeln interessierte Anwender hier Praxiserfahrungen und tauschen sich mit Integratoren und Technologieanbieter über marktnahe Innovationen aus.
Der praxisorientierte Event behandelt alle wichtigen Facetten dieser Technologien, wirtschaftliche und marketingtechnische Aspekte von Big Data, darüber hinaus auch Fragen des Datenschutzes und der Datenqualität. Darüber hinaus werden verbundene Themen wie Business Analytics oder Datenintegration beleuchtet.
Der erste Konferenztag ist geplant mit parallelen Vortragstracks und einer abschließenden Podiumsdiskussion, der Abendevent gibt ausreichend Möglichkeit für Networking. Der zweite Veranstaltungstag ist dann praxisnahen Workshops gewidmet. Schwerpunkte des ersten Tages sind Anwenderberichte und technische Fachvorträge. Am zweiten Tag erleben die Teilnehmer Big Data live – nicht nur Entscheider, sondern auch Umsetzer und Entwickler.
Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen finden Sie hier unter: www.it-schulungen.com/seminare/datenbanken/big-data/big-data-lab-2015.html


Agenda und Referenten
• Keynote: Analyse großer Datenmengen - aber wie? Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich BigData Analytics
Prof. J.C. Freytag – Humboldt-Universität zu Berlin
• Big Data Management – Stand der Innovationsadoption
Prof. Bernd Heesen – Hochschule Ansbach
• Mit digitalen Empfehlungen analoge Events aufwerten
Prof. Cai-Nicolas Ziegler – XING Events GmbH
• Automatisierte Analytik und selbstlernendes Recommendation Management – das passende Angebot für jeden Kunden finden
Jörg Neumann – Director Business Intelligence, Consorsbank
• Näher am Kunden mit Digital Analytics – Schnellere AHA-Effekte aus Small Data. Big Data. All Data - Online wie Offline
Prof. Michel Ponader – TH Deggendorf, Atasoy Altinci– New Elements GmbH
• Data und Datenschutz – eine schwierige Ehe?
David Gabel
• Vom Hype zum Business Nutzen – Big Data geht an die Arbeit
Peter Pauthner – Big Data & Analytics Midmarket, IBM Deutschland GmbH
• Wertschöpfungspotenziale von Big Data und deren Herausforderungen
Patrick Cato, Phillipp Gölzer, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
• Big Data im Portalbereich eines Automobilherstellers
Johannes F. Knauf – Ancud IT-Beratung GmbH
• Connected Car – Auf dem Weg zum intelligenten Auto
Arne Rossmann – Capgemini Deutschland Holding GmbH
• Keine Angst vor Big Data!
Marko Grothkopp – Trevisto GmbH
• Mehrwerte aus Big Data generieren durch individuelle Prognosen, vorausschauende Handlungsempfehlungen und Automatisierung
Ralf Klinkenberg – RapidMiner GmbH
• Analytic Design Patterns in Big Data Customers
Frank Wenzel – Pentaho Corporation
• Trends in Big Data & Analytics
Udo Hertz – Director of Information Management Development, IBM Deutschland GmbH
• In-Memory Processing with Big Data ¬ Challenges and Opportunities
Rüdiger Karl – SAP Deutschland SE & Co. KG
• Workshop Big Data Analytics mit EXASOL und Pentaho
Johannes Meier – Exasol AG, Johannes F. Knauf – Ancud IT-Beratung GmbH
• Power BI, Cloudera Impala and Azure – A winning combination!
Stephan Grotz – Cloudera GmbH
• Olivia Klose - Microsoft Deutschland GmbH
Advanced Analytics in Microsoft Azure
• Exploration von geospatialen Automotive-Daten
Dr. Christian Winkler – MGM Technology Partners GmbH
• Enterprise Data Hub
Arne Rossmann – Capgemini Deutschland Holding GmbH
• Kontextbildung als Katalysator smarter Business-Entscheidungen
Stefan Gerstung – MIOsoft Deutschland GmbH
• SQL on Hadoop: Möglichkeiten und Grenzen
Prof. Jens Albrecht –Technische Hochschule Nürnberg
Veranstalter:
Big Data Lab e.V. i.Gr., New Elements GmbH und Ancud IT-Beratung GmbH
Moderation:
Prof. Jens Albrecht –Technische Hochschule Nürnberg
Prof. Michel Ponader – Technische Hochschule Deggendorf
Prof. Thomas Ruf, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Michael Nordschild, NIK e.V.

Ort:
Big Data Lab Nürnberg, c/o New Elements GmbH, Thurn-und-Taxis-Str, 10, 90411 Nürnberg
Datum und Uhrzeit
14. - 15. April 2015
14. April: 09:00 – 17:45 – Anschließend „Get together“ + Abendveranstaltung
15. April: 09:00 – 17:30 – Anschließend „Get together“ + Ausklang