> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Die Visualisierung des Internet of Things: in-GmbH stellt Online-Portal für sphinx open vor

in-integrierte informationssysteme GmbH ermöglicht SaaS-Modelle zur Energieoptimierung und für die Industrie 4.0

Konstanz, 27. März 2015 – Die in-integrierte informationssysteme GmbH gibt den Launch ihres neuen Online-Portals www.sphinx-open.de bekannt. Die Website bietet dezidierte Informationen und einen Zugang zu sphinx open, was als Internet of Things-Plattform von Kunden in verschiedenen Anwendungsbereichen eingesetzt wird. sphinx open ist ein durchgängiger Service, der von der Datenanbindung über das Rapid App Design bis zur Benutzerverwaltung und zum Bereitstellen der Applikation alles abdeckt. Anbieter von Lösungen im Bereich MES, FM, Energiemanagement, Logistik usw. nutzen sphinx open als Bestandteil ihrer Lösungen. So entstehen innovative grafische HMIs für die Endkunden. Die Einbindung von externen Nutzern ermöglicht attraktive Geschäftsmodelle.

Mit sphinx open können Maschinen, Gebäude und Systeme in 2D oder 3D visualisiert, per Drag & Drop mit realen Datenquellen verknüpft und in Geschäftsprozesse eingebunden werden. So bringt beispielweise das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sphinx open für die Überwachung der Anlagen auf der Erde zum Einsatz. Auch ist die Lösung integraler Bestandteil der in der Elektronikfabrik von Limtronik aufgebauten Smart Electronic Factory und dient hier zur Visualisierung von Industrie 4.0-Anwendungen. Darüber hinaus wird sphinx open im Rahmen des Plattformprojektes „Smart Energy Hub“ um Funktionen für prognose- und marktbasiertes Energiemanagement ergänzt. Das „Smart Energy Hub“ erhielt kürzlich den Förderzuschlag durch das BMWi.

sphinx open lässt sich demnach vielfältig einsetzen: es zeigt den Zustand von Anlagen und erlaubt deren Steuerung, dient zum Gebäudemanagement und macht Energieströme sichtbar oder warnt bei kritischen Abweichungen. So eröffnet sphinx open beispielsweise neue Möglichkeiten für Anbieter von Services im Energiesektor.

IoT-Apps schnell und einfach erstellen
Die neue Website gibt nicht nur einen Produktüberblick, sondern bietet Interessenten und OEM-Kunden im Login-Bereich die Möglichkeit, schnell und kostengünstig individuelle IoT-Apps zu gestalten. Mit dem Download des „Designer“ lassen sich innerhalb kürzester Zeit Apps ohne Programmieraufwand generieren, Daten anbinden und diese den Endkunden über den App-Store zur Verfügung stellen. Die Anwendungen, die mit sphinx open erstellt werden, laufen im Browser oder als App auf iOS, Android und Windows Phone. Der Vorteil von Apps: praktische Push-Notifications, z.B. für Service-Mitarbeiter.

„Mit der autarken Website für unser Produkt sphinx open ermöglichen wir Kunden einen schnellen Start in das Monitoring mit attraktiver Visualisierung und Bedienung – und dies aus der Cloud oder on-premise. Gleichzeitig sind wir als Produkthersteller beratend für unsere Kunden tätig, um eine optimale Gesamtlösung zu schaffen. Wir integrieren das Produkt nach wie vor in spezifische Anwendungsfälle, erweitern im Einsatz befindliche Lösungen und vieles mehr“, erklärt Siegfried Wagner, Geschäftsführer der in-integrierte informationssysteme GmbH.


Kurzporträt in-integrierte informationssysteme GmbH:
Die in-integrierte informationssysteme GmbH mit Sitz in Konstanz ist seit über 25 Jahren auf integrierte, transparente und optimierte Geschäftsprozesse spezialisiert.

So offeriert das Unternehmen zukunftsorientierte IT-Lösungen in den Geschäftsbereichen „Managementleitsysteme & Mobile Solutions“ sowie „Collaborative Solutions & Business Apps“. Als Hersteller und Lösungsanbieter entwickelt und vertreibt die in-GmbH Software zum Einsatz in Managementsystemen und mobilen Apps. Mit dem Produkt sphinx open stehen Komponenten und eine komplette Plattform zur Visualisierung des Internets der Dinge bereit – in 2D, 3D, lagegerecht oder georeferenziert.

Für international tätige Industrieunternehmen konzipiert und realisiert die in-GmbH zudem Kollaborations- und Kommunikationsplattformen (Collaborative Intranets) sowie Fachanwendungen zur Optimierung der standortübergreifenden Zusammenarbeit. Namhafte Hersteller von Leitstands-Software, Anlagen- und Maschinenbauer, Anlagenbetreiber, IT-Abteilungen sowie Anbieter von mobilen Diensten zählen zum Kundenstamm.

Weitere Informationen unter www.in-gmbh.de

Weitere Informationen:
in-integrierte informationssysteme GmbH
Am Seerhein 8
D-78467 Konstanz

Ansprechpartner:
Manja Wagner
-Marketing & PR-
Tel.: +49 (0)7531-8145-0
E-Mail: manja.wagner@in-gmbh.de
http://www.in-gmbh.de

PR-Agentur
punctum pr-agentur GmbH
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
-Geschäftsführerin-
Tel.: +49 (0)211-9717977-0
E-Mail: up@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de