> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Spuren hinterlassen - Print- und Online-PR kombinieren

Das Internet hat das Kaufverhalten der Kunden verändert. Neben der Print-Präsenz wird es deshalb für Unternehmen immer wichtiger auch im Internet möglichst viele Spuren zu hinterlassen.
Marcus Ballhorn | 20.05.2015

Onlinepublikationen in Tageszeitungen sind ein effektiver und kostengünstiger Weg, Produkte und Dienstleistungen bekannt zu machen. Anders als periodisch erscheinende Printmedien haben Online-Publikationen in der Regel sehr kurze Vorlaufzeiten. Somit können PR-Beiträge gegenüber einer Print-Veröffentlichung bis zu sechs Wochen schneller kommuniziert werden. Zudem weckt eine kombinierte Verbreitung von Print- und Online-PR die Aufmerksamkeit und erhöht die Resonanz.

MDD Materndienst Deutschland stellt fertige Verteiler mit Online-Tageszeitungs-Portalen zur Verfügung, in denen PR-Beiträge auch garantiert veröffentlicht werden. In den Online publizierten Artikeln wird in der Regel ein Link auf die Website des Unternehmens gesetzt. Damit steigt die Zahl der Verlinkung auf die Unternehmensseite weiter an. Der positive Nebeneffekt: Auch der Pagerank der verlinkten Website steigt und diese wird bei entsprechenden Suchanfragen von Google & Co weiter vorne angezeigt.

Online Materndienste sind eine optimale Kombination aus einem Print-Pressedienst und dem werbewirksamen Bereich der Tageszeitungs-Websites. Ein solcher Online Materndienst ermöglicht die zusätzliche Onlineverbreitung eines redaktionellen Themas mit einer sofortigen Erscheinung (Onlinezeitraum bis zu drei Monaten).