> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Systemische Organisationsaufstellungen

am Samstag 31.10.2015
Robert Nabenhauer | 27.07.2015

Oftmals versuchen wir Lösung folgendermaßen herbeizuführen: Wir überlegen uns was das Problem sein könnte und möchten es dann durch Gespräche oder Handlungen lösen. Wir erfahren in einigen Fällen, dass postwendend die „Sache“ wieder auf dem Tisch liegt.

Beispiel: ein Kunde reklamiert immer und immer wieder. Egal was wir machen, er ist irgendwie nie zufrieden. Komischerweise treten aber auch immer genau bei diesem Kunden solche seltsamen Dinge auf, welche wir nicht erklären können. Und wenn wir uns dann besonders anstrengen stellen wir fest, dass aus welchen Gründen auch immer, es wieder schief gelaufen ist oder der Kunde immer noch unzufrieden ist. Aus wirtschaftlicher Sicht kann sogar der Punkt gekommen zu sein, sich von diesem Kunden zu verabschieden.

Aber irgendwie können wir das auch nicht. Manchmal bekommen wir auch feuchte Hände wenn er anruft oder wir einen Termin mit ihm haben. Wir merken… irgendwie ist es mit diesem Kunden „besonders“. Es fühlt sich nicht frei, ungezwungen oder scheinbar normal an.

www.nabenhauer-consulting.com/coaching/systemische-organisationsaufstellungen/