> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Red Dot Award für Namics und den Migros Geschäftsbericht

Namics erhält für den Online-Geschäftsbericht der Migros den Red Dot Award in der Kategorie Communication Design 2015.
Namics GmbH | 11.08.2015

Namics, der führende Full-Service-Webdienstleister aus der Schweiz, erhält für den Online-Geschäftsbericht der Migros den Red Dot Award in der Kategorie Communication Design 2015. Die internationale Jury bewertete insgesamt 7.451 Einreichungen aus 53 Nationen.

Das Projekt von Namics zeichnet sich vor allem durch sein Responsive Design und den Mobile-First-Ansatz aus und überzeugte die Jury durch seine hohe Gestaltungsqualität. „Die Preisträger haben bewiesen, dass ihre Leistungen den Branchenstandard übertreffen,” sagt Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards. „Damit haben sie sich eines der anerkanntesten Qualitätssiegel gesichert, mit dem sie ihren Erfolg kommunizieren können: den Red Dot.“ Der Award zählt zu den grössten und renommiertesten Designwettbewerben der Welt.

Ein Online-Geschäftsbericht für alle
Der Migros Geschäftsbericht spricht alle Zielgruppen gleichzeitig an: Genossenschafterinnen und Konsumenten durch den emotionalen Zugang, Mitarbeitende durch die spannende Informationsaufbereitung, Finanzexperten durch funktionale Neuerungen und Nichtregierungsorganisationen durch die neue integrierte Struktur. Damit erreicht Migros mit der Unterstützung von Namics eine umfassende Transparenz gegenüber sämtlichen Stakeholdern.

Der viersprachige Geschäftsbericht (Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch) zeichnet sich zudem durch sein integriertes Reporting aus. Dieses betrachtet die verschiedenen Berichtsbereiche themen- sowie kapitalartenunabhängig und stellt sie in einen grösseren Kontext. Dabei liegt der Fokus auf strategischen und zukunftsorientierten Daten.

Michael Rottmann, Partner bei der Namics AG
„Für Namics ist die Auszeichnung der Red Dot Jury eine grosse Ehre. Denn der Preis unterstreicht unseren Anspruch, Lösungen zu liefern, die sowohl technisch hoch effizient sind als auch mit Design überzeugen. Dafür haben wir ein erfahrenes Experten-Team aus Grafikern, Projektmanagern sowie Konzeptern und Entwicklern, die interdisziplinär zusammenarbeiten. Im Fokus der gemeinsamen Entwicklung stand immer der Mehrwert für den Endnutzer, den wir durch eine einfache Navigation, eine übersichtliche Struktur und letztlich spannende Inhalte erzielt haben.”

Preisverleihung und Ausstellung
Die Sieger werden im Rahmen der Preisverleihung am 6. November 2015 im Konzerthaus Berlin geehrt. Im Anschluss findet im Berliner E-Werk die Designers‘ Night statt, wo auch die Siegerausstellung „Design on Stage“ gezeigt wird.