> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

hl-studios aus Erlangen setzt Vortragsreihe mit Hochschule Ansbach fort

hl-studios aus Erlangen setzt Vortragsreihe mit Hochschule Ansbach fort und stellte die Tätigkeitsbereiche in der Industriekommunikation vor

(Erlangen) - Die Agentur für Industriekommunikation hl-studios baut ihre Zusammenarbeit mit der Hochschule Ansbach weiter aus. In ihrem neuen 90-minütigen Vortrag stellten Agenturmitarbeiter den Studierenden und Professoren weitere Tätigkeitsbereiche in der Industriekommunikation vor.

Von der Theorie zur Praxis
Das Thema des Abends war diesmal „Interactive und Echtzeit-3D“. Die Spezialisten von hl-studios präsentierten Möglichkeiten der einzelnen Medien und Techniken sowie den Kosten-Nutzeneffekt von Echtzeit-3D in Verbindung mit interaktiven Medien. Professor Christian Barta vom Studiengang Multimedia und Kommunikation an der HS Ansbach erklärte dazu: „Wir wollten den Studierenden aufzeigen, dass es wichtig ist, neben aller Kreativität die Kundenanforderungen nicht aus den Augen zu verlieren“. Hans-Jürgen Krieg, Sprecher der hl-studios, ergänzt: „Unsere Praxistipps sollen Sicherheit geben, zukünftige Aufträge auch unter betriebswirtschaftlichen Vorgaben einzuschätzen und durchführen zu können.“

Gute Zusammenarbeit mit der Hochschule in Ansbach
Die Agentur für Industriekommunikation arbeitet schon seit Jahren mit der HS Ansbach zusammen. Zur Kooperation gehören Vorträge, Kontakte über Jobbörsen oder die Hochschulkontaktmesse, Praktika in der Agentur und Traineeprogramme. Mittlerweile arbeiten einige HS-Alumni als festangestellte Multimediaexperten in der Agentur in Bereichen wie 3D-Animation, Film oder Postproduction. Der nächste Vortrag ist für das Frühjahr geplant. „Text im Film“ wird er heißen – gehalten von Daniel Boklage, Creative Director Film bei hl-studios.

Weitere Informationen: https://www.hl-studios.de