> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

CCV ruft zur Teilnahme an CCV-Callcenter-Trendstudie 2016 auf

Trendstudie richtet Augemerk verstärkt auf Zukunftsperspektiven und Veränderungen in der Branche.

Der Callcenter Verband Deutschland e. V. (CCV) hat mit Unterstützung von NRW.INVEST die CCV-Callcenter-Trendstudie 2016 in Auftrag gegeben. Die Studie wird von der Firma result – Institut für digitalen Wandel durchgeführt, die über langjährige Erfahrung im Bereich Markt- und Medienforschung verfügt. Nach den bisher vom CCV durchgeführten Callcenter-Branchenstudien verspricht sich der Verband von der Befragung fundierte Erkenntnisse zu aktuellen Trends und zukünftigen Entwicklungen in der Callcenter-Wirtschaft.

Stellten die vorherigen Branchenstudien vor allem zeitaktuelle Kennzahlen, Daten und Fakten in den Fokus, richtet sich das Augenmerk mit der Trendstudie verstärkt auf Zukunftsperspektiven und Veränderungen in der Branche. CCV-Präsident Manfred Stockmann erläutert: „Immer wieder wird der CCV als der Branchenverband nicht nur nach Zahlen, Daten und Fakten zur Branche befragt, sondern vor allem nach Trends und zukünftigen Entwicklungen. Der Blick in die Glaskugel ist sicher spannend, aber fundierte Aussagen wollen auch hier getroffen werden. Es hat sich gezeigt, dass auch bei den Unternehmen ein großes Interesse an einer Erhebung zu den aktuellen Entwicklungen und Trends der Branche besteht.“

Die CCV-Callcenter-Trendstudie 2016 wird auf den Ergebnissen einer Online-Befragung basieren. Die Teilnahme an der zehn- bis zwölfminütigen Online-Befragung ist ab heute über diesen Link möglich: http://callcenter-trendstudie.de. Die Studie richtet sich an alle deutschen Inhouse-Callcenter-Betreiber und alle Callcenter-Dienstleister. Teilnehmer erhalten eine kostenfreie Zusammenfassung der Ergebnisse. Die Experten für Headsets und Akustik von ProCom-Bestmann verlosen gemeinsam mit dem CCV unter allen Teilnehmern der CCV-Callcenter-Trendstudie 2016 zehn attraktive Bluetooth-Soundboxen. Neben der klassischen Öffentlichkeitsarbeit setzt der Verband bei der Rekrutierung von Teilnehmern für die aktuelle Umfrage verstärkt auf Social Media. Auch auf der bevorstehenden CCW in Berlin wird das Projekt am Messestand des CCV im Fokus stehen.

Die Onlinebefragung endet am 21. März, Ergebnisse sollen Anfang Mai 2016 vorliegen. Weitere Informationen finden Sie hier ( https://callcenter-verband.de/wissen/studien/ccv-callcenter-trendstudie-2016/ ). Nachfragen zur Studie können an Walter Benedikt (vizepraesident@callcenter-verband.de) und Jördis Harenkamp (joerdis.harenkamp@callcenter-verband.de) gestellt werden, methodische oder technische Nachfragen an Benjamin Platzen (b.platzen@result.de).