> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Digitalisierungs-Experte Karl-Heinz Land auf der Call Center World 2016

Neue Geschäftsmodelle sichern Zukunftsfähigkeit. Chancen durch Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen.

Im Zuge des digitalen Wandels müssen sich Unternehmen zwingend mit neuen Lösungen und Geschäftsmodellen befassen, die sich sowohl auf die Anbieter von IKT-Dienstleistungen als auch auf die Anwender und Kunden massiv auswirken.

Auf der Call Center World (CCW) 2016 wird der Digitalisierungsexperte und Buchautor Karl-Heinz Land als Kenner und Vordenker dieser Wandlungsprozesse in seinem Vortrag „Dematerialisierung: Die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus – Chancen und Risiken der Digitalisierung von Prozessen und Dienstleistungen" deutlich machen, wie digital getriebene Transformationsprozesse in Unternehmen erfolgreich gestaltet werden können. Der Vortrag findet im Rahmen des Symphony-Symposiums statt.

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt Symphony wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der High-Tech-Strategie 2020 gefördert und schafft die Grundlagen einer digitalen Plattform für IP-basierte Informations- und Telekommunikations-Dienste.

Dabei geht es um die Frage der Kombinierbarkeit von heterogenen IKT-Diensten, die eine einfache Abwicklung auf der Plattform von der Buchung bis zur Abrechnung ermöglichen und die Öffnung eines breiteren Kundenspektrums sowie neue Marktzugänge für Anbieter von IKT-Diensten gewährleisten.

Im Rahmen der CCW 2016 werden wir konkret zeigen, welche Vorteile Symphony für IKT-Unternehmen zukünftig bieten, wie diese Ihre Unabhängigkeit von großen integrierten Anbietern reduzieren und sich somit Service- und Kostenvorteile verschaffen können.

Dienstag, 23. Februar 2016, 12.00 bis 13.30 Uhr

Symphony-Symposium: Halle 2, Raum Backstage 1, 2. OG.

Call Center World 2016, Estrel Hotel Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin