> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

PR-Konferenz von Eurocom Worldwide

Positiver Ausblick auf der PR-Konferenz von Eurocom Worldwide in Mailand. Inhabergeführte Partneragenturen erwarten Wachstum für 2016.
Eurocom Worldwide | 23.03.2016

Die internationale Konferenz des PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide fand dieses Jahr vom 10. bis 12. März in Mailand statt. Insgesamt 28 Agenturvertreter aus ganz Europa, den USA und Lateinamerika, dem Mittleren Osten und Asien nahmen an der Konferenz teil und diskutierten die aktuellen Trends und internationale Zusammenarbeit in der Kommunikationsbranche. Die in München ansässige Agentur Schwartz Public Relations ist exklusiver Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Gründer Christoph Schwartz vertrat die Agentur auf der Konferenz.

Mitglieder blicken zuversichtlich auf das kommende Jahr
88 Prozent der Teilnehmer erwarten für 2016 ein ähnlich gutes oder sogar besseres Geschäftsergebnis als 2015. Das Wachstum, das bereits im Vorjahr beobachtet werden konnte, setzt sich damit fort. Der Umfrage zufolge sehen nahezu 60 Prozent der Eurocom-Mitglieder die Entwicklung digitaler Kommunikationsstrategien als größte Herausforderung für Agenturen in diesem Jahr. Ein besonderes Augenmerk liegt 2016 auch auf der Rekrutierung und Bindung von erfahrenen Kommunikationsprofis.

„Unser globales Netzwerk befindet sich in einer hervorragenden Position“, freut sich Robin Baker, Chairman des Eurocom Worldwide Netzwerkes. „Seit einigen Jahren verzeichnen fast alle unserer Mitglieder ein stetiges Wachstum, die Anzahl der netzwerkinternen Empfehlungen hat dabei erneut zugenommen. Darüber hinaus haben wir 2015 unser Netzwerk um einige neue Mitglieder erweitert, wie zum Beispiel Guide Communications aus der Türkei sowie drei Agenturen aus Argentinien, Kolumbien und Costa Rica.“

Auszeichnung für lettische Partneragentur
Eurocom-Mitglied LEAD Corporate Communications aus Lettland wurde bei der diesjährigen Konferenz für seine zehnjährige Mitgliedschaft und seine wichtigen Beiträge zum Netzwerk geehrt. Gastgeber der Konferenz war die italienische Partneragentur Lbdi aus Mailand, die dafür sorgte, dass die Teilnehmer abseits der inspirierenden Konferenz auch die Stadt mit ihren besonderen Sehenswürdigkeiten kennen lernen konnten.