> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Kumavision: 20 Jahre branchenbezogene ERP-Lösungen mit MS Dynamics NAV

KUMAVISION, Implementierer von Microsoft Business-Software, feiert 2016 sein 20-jähriges Bestehen. Seine Wurzeln reichen in die frühen 80-er zurück.
Klaus Dargel | 12.05.2016

Aber 1996 datiert die Spezialisierung auf branchenbezogene, mittelstandstaugliche ERP-Lösungen auf der Basis von MS Dynamics NAV, damals noch Navision. Seitdem hat KUMAVISION zahlreiche Branchen mit ERP- und CRM-Lösungen versorgt, die ihrem spezifischen Bedarf genau Rechnung tragen. Zum Jubiläum erklärte der Vorstand die Verlagssoftware KUMAVISIOIN medien zum strategischen Schwerpunkt.

DSL, der MP3-Player, Google und Facebook sind noch nicht erfunden. Ein Mobiltelefon wiegt ein halbes Kilo und kann Gesprächs-Verbindungen herstellen – sonst nichts. Der Chef von Microsoft heißt Bill Gates, Seine Mitarbeiter tauschen Daten auf Disketten aus – zwischen Rechnern, von denen viele isoliert vor sich hin arbeiten. Drei Dänen taufen eine Finanz-Software, die sie Jahre zuvor erfunden haben, auf den Namen Navision um und verkünden eine strategische Zusammenarbeit mit Microsoft.

Standard-Software für Standard-Prozesse vom weltgrößten Software-Konzern
In Markdorf am Bodensee gründet eine Handvoll IT-Spezialisten eine neue Firma namens KUMAVISION, um ihre selbst genutzte Business-Software Navision systematisch ihren Kunden anzubieten und zu implementieren. Aus der Handvoll Menschen sind in 20 Jahren 350 Angestellte geworden, die an 14 Standorten im gesamten deutschsprachigen Raum arbeiten und sich fast ausschließlich mit Navision beschäftigen. Navision selbst hat sich in dieser Zeit vielfältig verändert. Die Software bekam den Namen Microsoft Dynamics NAV. Microsoft hat sie komplett übernommen und entwickelt sie kontinuierlich weiter – von einer Buchhaltungs-Software mit Warenwirtschaft zu einem multifunktionalen ERP (Enterprise Resource Planning)-System mit mittelstandstauglichen Merkmalen und Preisen.

ERP auf Microsoft-Basis für die Verlags- und Medienbranche
Verlage sind sehr individuell. Aber unabhängig von ihren jeweiligen Produkten und Vermarktungs-Konzepten folgen alle Medienunternehmen ähnlichen Kernprozessen. Immer neue Anforderungen des Gesetzgebers, der Kapitalmärkte und der Corporate Governance lassen das Interesse an einer Standardisierung und Absicherung dieser Prozesse rapide anwachsen. Die Software- und Beratungs-Unterstützung durch KUMAVISION medien kommt diesem Interesse nach Anwendung von Industriestandards besonders entgegen. Und KUMAVISION medien erfüllt ebenso zuverlässig die medienspezifischen Bedürfnisse der Verlage – ob es sich nun um einen regionalen oder internationalen Fachinformations-Verlag handelt, um einen Musikverlag, eine Zeitung oder einen Literatur- und Sachbuch-Verlag.

Vielfältiges Branchen-Know-how für den Mittelstand
KUMAVISION hat sich als erster deutscher Anbieter auf Branchen-Erweiterungen von Microsoft Dynamics NAV mit spezifischen, für das jeweilige Business unverzichtbaren Merkmalen spezialisiert. Sie deckt heute den Bedarf zahlreicher wichtiger Branchen ab. Der Kern aber ist und bleibt Microsoft-Standardtechnologie und damit das Spektrum der Business- und Office-Anwendungen des weltgrößten und mehr als 40 Jahre alten Software-Konzerns. Zahlreiche Champions des deutschen Mittelstandes wie Bergbau- und Förderspezialist Liebherr, Kult-Griller Weber Grill, Echtschmuck-Onliner 21DIAMONDS oder Elektro-Werkzeugmacher metabo und Medienhäuser, unter ihnen die Wissenschaftliche Buchgesellschaft, der Deutsche Taschenbuch Verlag oder die Stiftung Christliche Medien, verlassen sich für ihre wichtigen Geschäftsprozesse auf MS Dynamics NAV aus der Hand von KUMAVISION.

Weitere Informationen auf der Website der KUMAVISION AG unter: www.kumavision.com/branchen/erp-verlagssoftware