> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

StrikeAd by Sizmek präsentiert neue Angebote für Käufer von Video-Ads für mobile Endgeräte

Eine Partnerschaft mit Dailymotion Exchange ermöglicht den globalen Zugriff auf Premium-Inventar.
Sizmek | 10.08.2016

Sizmek (NASDAQ: SZMK), das Open-Ad Management-Unternehmen für Multiscreen-Kampagnen, kündigte heute im Rahmen seines Self-Service-Angebots zwei Verbesserungen für StrikeAd, die programmatische Mobile-First Media-Lösung für globale Marken und Trading Desks, an.

Ad-Käufer haben jetzt mit StrikeAd, einer Mobile-First Demand-Side-Plattform (DSP), Zugriff auf hyperlocal und contextual Video-Ad-Targeting auf Seitenebene. Werbetreibende haben nun die Möglichkeit, mit branchenführender Präzision Zielgruppen nach physischem Standort und Relevanz anzusprechen. Mit StrikeAd können sich Vermarkter in spezifischen Regionen gezielt an Verbraucher wenden, sodass Ads genau zum richtigen Zeitpunkt an diese ausgeliefert werden. Möglich gemacht wird dieses kontextuelle Targeting über die vor Kurzem durchführte Integration der DSP in Peer39, womit der Zugriff auf die Seiten- und Anwendungsebene gewährt wird, sodass sichergestellt ist, dass Media-Käufer markensichere, strategisch bedeutsame Platzierungen bereitstellen.

„Mobile Endgeräte sind jetzt die dominante Plattform für Videoinhalte. Deshalb stehen sie für unsere Brand-Marketer in der Rangliste ganz oben, was sich auch in den Ausgaben für Werbung widerspiegelt. Diesen Geräten und Formaten werden immer höhere Budgets zugewiesen. Daher ist es außerordentlich wichtig, dass unsere Kunden wissen, ob sich ihre Investitionen auszahlen und die Ads die optimale Zielgruppe zum optimalen Zeitpunkt erreichen und die effektivste Werbeerfahrung bieten“, erklärte Siamac Alexander Rahnavard, Managing Partner bei Cadreon und Partner bei Echte Liebe. „Wir vertrauen auf die Auslieferung von kontextuell relevanten Ads von Sizmek, die sicherstellen, dass unser programmatisches Angebot eine optimale Rendite erzielt.“

StrikeAd kündigte außerdem eine Partnerschaft mit Dailymotion Exchange (DMX) an, dem privaten Videoportal von Dailymotion, einer der größten Videoplattformen der Welt mit mehr als 3,5 Mrd. Videoabrufen pro Monat*. Als DSP-Partner von DMX ist StrikeAd by Sizmek nun in der Lage, seinen Benutzern Zugriff auf das Premium-In-Stream-Videoinventar auf Dailymotion Exchange zu gewähren und mithilfe der Geotargeting- und Peer39-Brand-Safety-Filter von Sizmek gezielt Ads auszuliefern. „Dank der Integration mit StrikeAd haben wir unsere Reichweite unter den führenden globalen Mobile-First-Ad-Käufern erweitert, die von dem Wachstum von mobilen Videozielgruppen profitieren möchten“, so Damien Pigasse, CRO von Dailymotion. „Mit der Kombination aus Premium-Videoinventar und Geotargeting können Marken die Vorteile des besten mobilen Videoangebots nutzen.“

Die neuen fortgeschrittenen Video-Targeting-Funktionen von StrikeAd geben Brand-Marketers die Möglichkeit, ihre mobilen Video-Ad-Käufe von einer einzelnen Plattform aus zu tätigen, ohne dass mehrere DSPs verwaltet werden müssen. Dazu werden RTB und Private Marketplace Deals sowohl für mobile Web- als auch In-App-Inventare herangezogen, einschließlich DMX.

„Video ist weltweit die treibende Kraft hinter dem mobilen Konsum von Inhalten. Deshalb ist es wichtig, dass wir in der Lage sind, unseren Kunden erstklassige Videoinventare von führenden Anbietern wie DMX anbieten zu können“, erklärte Patrick Edlefsen, Managing Director bei Sizmek DACH. „Wir versetzen unsere Ad-Käufer in die Lage, Mobile-First-Tools wie Location und Context zu nutzen, um mobile Zielgruppen zu identifizieren und anzusprechen, damit diese aus ihren Video- und Display-Investitionen den maximalen Nutzen ziehen können. Dank der zusätzlichen Wahlmöglichkeit eines SaaS oder Managed Offering auf der StrikeAd DSP kann Sizmek Premiuminventur, optimales Targeting und eine perfekte Umsetzung bereitstellen, sodass Marken auch weiterhin auf kreative und sinnvolle Weise den richtigen Zielgruppen nahegebracht werden können.“