> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Namics begleitet die Oldenburgische Landesbank bei umfassender Digitalisierung

Namics unterstützt die Oldenburgische Landesbank (OLB) bei der Umsetzung ihres Zukunftsprogramms "OLB 2019".
Namics GmbH | 13.09.2016


Namics, die führende Fullservice-Digitalagentur aus der Schweiz, unterstützt die Oldenburgische Landesbank (OLB) bei der Umsetzung ihres Zukunftsprogramms “OLB 2019”. Im Rahmen der Zusammenarbeit verantwortet Namics den Websiterelaunch. Die Modernisierung des Portals ist ein zentraler Meilenstein auf dem Weg zur umfassenden Digitalisierung und zu mehr Kundennähe im Online-Bereich. Erreicht wird dies vor allem durch eine zentrale Content-Plattform, die sowohl eine bessere Verwaltung als auch Auffindbarkeit der Inhalte ermöglicht. Zudem unterstützte Namics bei weiteren content- und technologiebezogenen Projekten.

Mit einem starken regionalen Engagement im Nordwesten der Bundesrepublik ist die OLB die grösste private Regionalbank Deutschlands. Die intensive Zusammenarbeit mit Namics begann 2015, die Website ist seit Juli 2016 für alle Kunden abrufbar. In den kommenden Monaten arbeiten beide Partner an der Weiterentwicklung der Website sowie an der Digitalisierung zusätzlicher Services.

Henning Rusch, Leiter Produktmanagement bei der Oldenburgischen Landesbank
“Ein moderner und leistungsstarker Internetauftritt ist für uns von hoher Bedeutung und ein entscheidender Baustein unserer Digitalisierungsstrategie. Die optimale Erreichbarkeit, insbesondere auf mobilen Endgeräten, spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Mit Namics haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der uns bei diesem Prozess begleitet.”


Kundenorientiert: Zentrale Content-Verwaltung für mehr Service
Niedrige Zinsen und ein starker Wettbewerb setzen Banken unter Druck. Umso wichtiger ist ein übersichtlicher und zeitgemässer Online-Auftritt. Aus diesem Grund beauftragte 2015 die OLB die Digital-Experten von Namics mit dem Relaunch der Website. Wesentlicher Bestandteil der Neugestaltung war die Einführung eines modernen Content Management Systems (CMS). Mit dieser Plattform ist es möglich, die bisher dezentral verwalteten Umsysteme zentral zu steuern und zahlreiche Dienste wie die Immobiliensuche und weitere Online-Services präsent einzubinden. In diesem Zusammenhang galt es auch, den Websitecontent zu überarbeiten und zu überführen. Davon profitieren nicht nur die Redakteure, die nun Inhalte und Daten zentral in einem CMS verarbeiten, sondern vor allem die Kunden. Sie finden relevante Contents und Services auf der Website schneller. Das erhöht die Zufriedenheit, steigert die Konversion und schafft aufgrund des individuell und flexibel gestaltbaren Inhalts einen Wettbewerbsvorteil zu anderen Banken der Region. Neben Konzept- und Designentwicklung zeichnete Namics auch für die Implementierung und Wartung verantwortlich.

Zukunftssicher: Modernes Content Management für moderne Banken
Im Zentrum des Websiterelaunchs stand die Implementierung der Plattform „Sitecore“. Damit verfügt die Bank über ein modernes und führendes Content Management System. Die Lösung bietet umfangreiche Funktionalitäten aus einer Hand. Von Analytics bis hin zur Verwaltung von Inhalten kann alles zentral gesteuert werden. Mit mehr als 25 zertifizierten Entwicklern und zwei Sitecore Most Valuable Professionals (MVP) zählt Namics seit 2010 zu den wichtigsten Sitecore-Partnern im deutschsprachigen Europa.