> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Amdocs liefert Service Providern neue Funktionen

Integration in Googles Schnittstelle „Mobile Data Plan“ liefert YouTube-Nutzern einen besseren Überblick zum Datenverbrauch.
Amdocs | 12.10.2016

Amdocs, führender Anbieter für Customer Experience Lösungen, hat seine Omni-Channel Experience Lösung um neue Funktionen erweitert, die es Mobile Service Providern erlauben, sich mit Content und Application Providern (CAPs) zu vernetzen, um Nutzern neue und innovative digitale Services anbieten zu können. Über die Integration in die Schnittstelle (API) Mobile Data Plan von Google lässt sich die Omni-Channel Experience Lösung von Amdocs ab sofort auch mit der YouTube-App von Google nutzen und hilft, Datentransparenz und -transaktionen zu optimieren.

YouTube-Nutzer haben die Möglichkeit, Videos offline anzusehen und Downloads zu günstigen Konditionen in Zeiten geringer Netzauslastung zu vollziehen. Dies ist besonders für aufstrebende Märkte in Asien und Lateinamerika wichtig, da die Kosten für den Datentransfer oftmals dynamisch und zu Stoßzeiten mit starker Auslastung höher sind. Service Provider profitieren davon, den Datentransfer in Zeiten geringer Auslastung ihres Netzes vorzunehmen, dynamische Preismodelle anzubieten und eine hohe Videoqualität sicherstellen zu können. Die Informationen zu Kosten und Datenverbrauch werden von Amdocs Omni-Channel Experience bereitgestellt und ermöglichen Service Providern, Informationen einheitlich über alle Touch Points, einschließlich der YouTube-App, verfügbar zu machen. In Zukunft sollen zudem weitere Google Services und CAPs unterstützt werden, die auf die Mobile Data Plan Schnittstelle zurückgreifen.

„Die Integration von Amdocs‘ Omni-Channel Experience in Googles API für mobile Daten schließt die Lücke zwischen Netzwerk und Content Providern”, so Dr. Mark Mortensen, Research Director bei Analysys Mason. “Die optimierte Zusammenarbeit zwischen App-Anbietern und -Betreibern bietet den Nutzern einzigartige anwendungsspezifische Funktionen und bessere Nutzererfahrungen – egal welchen Kanal sie nutzen möchten.”

„In einer sich schnell verändernden digitalen Welt sind wir unseren Kunden gegenüber dazu verpflichtet, dass sie als Service Provider leistungsstarke digitale Services schnell und einfach auf den Markt bringen können, indem sie ihr System für Partner-Ökosysteme öffnen”, bemerkt Chris Williams, Head of Global Marketing bei Amdocs. „Dank der Zusammenarbeit mit Google können wir Service Providern innovative Möglichkeiten bieten, den „Digital Lifestyle” ihrer Kunden, der heutigen Generation C, mit Hilfe von neuen digitalen Funktionen voranzutreiben. Zugleich steigern sie mit dem transparenten Verfahren das Kundenvertrauen und erzielen einen Mehrwert durch die optimierte Auslastung ihres Netzwerks.”