> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Empfehlungsmarketing in Fertig- und Massivhaus-Unternehmen: Die Online-Alternative!

Qualifizierte Bauinteressenten-Adressen für den Hausvertrieb zu gewinnen, gehört zur Aufgabe der Marketing-Verantwortlichen im Haus- und Wohnungsbau.
Theo van der Burgt | 11.04.2017
© Theo van der Burgt

Die Ansprüche an den werblichen Auftritt haben sich im gesamten Marktumfeld ständig entwickelt, die dafür erforderlichen Budgets natürlich auch.

Ob sich da jeder Aufwand bezahlt macht, da besteht die Antwort oft genug aus einem Schulterzucken. Im Mix, so wird gerne argumentiert, sei der Erfolg doch da!

In diesem Zusammenhang macht es sehr wohl Sinn, die einzelnen Adressgewinnungs-Kanäle einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und sie nach gewonnenen Aufträgen und damit ihrer Profitabilität zu bewerten.

Im Bereich der gewonnenen Aufträge sind die Zugpferde in der Akquisition neuer Bauinteressenten nach unseren Analysen, die wir seit 12 Jahren bei identischen Bauunternehmen durchführen, eindeutig das Internet und Empfehlungsmanagement. Umso besser, wenn Beides miteinander verbunden werden kann.

Viele Adressen zu generieren ist über die Werkzeuge im Internet leicht machbar. Das kann aber nicht das Ziel sein, sondern die Gewinnung qualifizierter Adressen, die für einen Auftrag auch tatsächlich in Frage kommen, steht dabei im Vordergrund.

Genau diesen Weg geht das BAUHERREN-PORTAL. Hier werden extern-geprüfte Bauherrenbewertungen von Massivhaus- und Fertighaus-Unternehmen aus ganz Deutschland professionell und abseits der eigenen Homepage von dritter Seite, unserem Qualitäts-Partner ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH, vorgestellt.

Alle Ergebnisse sind für Bauinteressenten im Detail über den Prüfbericht des ifb Instituts nachvollziehbar und erzielen dadurch eine weitaus höhere Glaubwürdigkeit, als sie es bei anderen Darstellungen könnten.

Die Bauherrenzufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft der Bauherren stehen im Vordergrund bei den Qualitäts-Partnern, die als geprüfte Spitzenanbieter im BAUHERREN-PORTAL veröffentlicht werden.

Das zeigt sich in Form einer Imagesteigerung und Markenstärkung, einer deutlich erhöhten Marktdurchdringung und insbesondere durch den Zuwachs an qualifizierten Interessenten, die Umsatz und Rohertrag steigern.

Die Kosten je Bauvorhaben dagegen sind gering. Die Durchführung, Auswertung und Zertifizierung einer Feldanalyse ist bereits ab etwa € 135,00 je durchgeführter Befragung möglich, der Erfolg allerdings durchschlagend.

Wer sich als Qualitätspartner im BAUHERREN-PORTAL wiederfindet, kann mit Fug und Recht von sich behaupten, ein bzw. der Spitzenanbieter seines Marktumfeldes zu sein!

Da macht es keinen Unterschied, ob dies ein Fertigbauer aus dem Siegerland oder ein Massivhaus-Hersteller aus München ist.

Mehr erfahren:
BAUHERRENreport GmbH, oder WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)