> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Shortlist für die Criteo Performance Marketing Awards steht fest

Das Technologieunternehmen für Performance Marketing, gibt die Shortlist für die Criteo Performance Marketing Awards bekannt.
Criteo GmbH | 11.04.2017

Nach Ende der Bewerbungsfrist kam die sechsköpfige unabhängige Fachjury letzte Woche in München zusammen, um aus über 70 Einreichungen je drei Unternehmen für jede Kategorie zu nominieren. Eine Sonderrolle kommt dieses Jahr den Startups zu: Die besten zehn Bewerber werden am Tag des Awards live vor einer erweiterten Jury um die drei letzten Plätze auf der Shortlist wettstreiten.

Mit über 70 Einreichungen verzeichnen die Criteo Performance Marketing Awards in ihrer dritten Auflage einen absoluten Beteiligungsrekord. Viel Arbeit also für die Jury, diese zu sichten und die innovativsten und performantesten Bewerber und Kampagnen für die Shortlist auszuwählen. Bewertet wurde anhand nachgewiesener KPIs und des Innovationsgehalts. Die Sieger werden am 18. Mai 2017 im GOP Varieté Theater in München geehrt.

„Die signifikant gestiegene Zahl der Bewerbungen zeigt, dass sich die Performance Marketing Awards im dritten Jahr in der Branche etabliert zu haben scheinen“, sagt Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe von Criteo und Initiator der Awards. „Die Jury hatte es in diesem Jahr auch deshalb besonders schwer, die Shortlist zu erstellen, weil die Qualität der Einreichungen insgesamt enorm hoch ist. In manchen Kategorien sehen wir ein äußerst enges und spannendes Kopf-an­-Kopf-Rennen. Das zeigt, wie hoch die Innovationskraft im Performance Marketing im deutschsprachigen Raum heute ist und welch hervorragende Arbeit in den einzelnen Teildisziplinen geleistet wird.“

Die Shortlist der nominierten Unternehmen im Überblick

Beste Display-Performance-Kampagne:

C&A
Deichmann & Plan.net Media
Fitness First & Explido

Beste Search-Performance-Kampagne (inkl. SEO, SEM, Google Shopping):


DEPOT & Finch
ARAG & mediawork
Deichmann & Metapeople

Beste Performance-Marketing-Agentur:

Catbird Seat
Metapeople
tectumedia

Innovativste Performance-Marketing-Kampagne (Cross-Device, Cross-Channel, Omni-Channel, Offline-Online, Mobile):

Campanda
Lesara
Telefonica

Bester Technologieanbieter:

Adjust
Optimizely
Smartly.io

Start-ups im Fokus

Eine besondere Rolle bei den diesjährigen Awards wird den Start-ups im Performance Marketing Umfeld zuteil. Hier hat die Jury eine Vorauswahl von zehn Start-ups getroffen, die die Chance erhalten, vor einer erweiterten Jury im Vorfeld der Awardverleihung ihr Geschäftsmodell zu präsentieren. Die drei besten Start-ups qualifizieren sich für die Shortlist in dieser Kategorie und können am Abend vor 250 geladenen Entscheidern nochmals persönlich pitchen. Das Publikum bestimmt dort per Live-Voting direkt den Gewinner.

Top 10 der Kategorie „Innovativstes Performance-Marketing-Start-up”:

AdDefend
Adsmurai
AdTriba
Channel Pilot
CrossEngage
Datapath
Nano Interactive
Odoscope
ShowHeroes
trbo

Die Criteo Performance Marketing Awards werden am 18. Mai 2017 zum dritten Mal verliehen. Mitglieder der Jury in diesem Jahr sind Andreas Bruckschlögl, Gründer von Bits & Pretzels sowie Managing Partner von OnPage.org, Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe Criteo Frank Kemper, stellv. Chefredakteur INTERNET WORLD Business, Julia Stern, VP Performance Marketing bei Zalando, Philipp Westermeyer, Co-Founder Online Marketing Rockstars und Thomas Wrobel, Global Performance Marketing bei Trivago.

Zur erweiterten Jury in der Kategorie Start-ups zählen Alexander Bellin, Director Online Marketing & Marketing Intelligence von About You, Volker Schütz, Chefredakteur Horizont, Richy Ugwu, CEO Retail Media Group, sowie Arnd von Wedemeyer, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Notebooksbilliger.de.