> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Namics setzt mit Migros Geschäftsbericht 2016 wieder neue Massstäbe

Namics begleitet Migros mit dem Geschäftsbericht 2016 (M16) im dritten Jahr in Folge bei ihrer digitalen Kommunikation.
Sebastian Weber | 04.05.2017

Namics setzt mit Migros Geschäftsbericht 2016 wieder neue Massstäbe
Usability-Fokus, Personalisierung und Inhalte schaffen Kommunikation auf Augenhöhe

Zürich / Frankfurt, 4. Mai 2017

Namics, die führende Fullservice-Digitalagentur aus der Schweiz, begleitet Migros mit dem Geschäftsbericht 2016 (M16) im dritten Jahr in Folge bei ihrer digitalen Kommunikation. Als zukunftsorientiertes und nachhaltiges Unternehmen setzt die Detailhändlerin ausschliesslich auf digitale Berichterstattung. Diese ermöglicht ein interaktives und umweltfreundliches Reporting der Zahlen, Fakten und Geschichten des vergangenen Geschäftsjahres. Im Fokus des Berichts stehen die unterschiedlichen Zielgruppen, die mit einer verbesserten Usability, hilfreichen Personalisierungstools und spannenden Inhalten auf Augenhöhe adressiert werden.

Namics übernimmt für den Migros Geschäftsbericht seit 2014 Konzept, Content-Publishing, Übersetzungen, Design, Filme und technische Umsetzung. Um auf allen Endgeräten das gleiche Online-Erlebnis zu bieten, wurde auch der M16 nach dem “Mobile-First”-Ansatz realisiert. Seit Ende März 2017 ist er unter https://report.migros.ch/ verfügbar.

Michael Rottmann, Projektverantwortlicher und Partner bei Namics
“Kaum ein anderer Bericht in Europa ist so konsequent digital wie der M16. Wir sind sehr stolz darauf, Migros auf dem Weg der Digitalisierung ihrer Kommunikation rund um die Geschäftsentwicklung zu begleiten. Und das nun seit mittlerweile drei Jahren. Wie erfolgreich die Projekte sind, zeigen neben der positiven Resonanz der unterschiedlichen Zielgruppen auch die zahlreichen Award-Gewinne aus den letzten Jahren.”

M16 – individuell, nutzerfreundlich, spannend
Migros ist die grösste Detailhändlerin der Schweiz und mit ihrem breiten Angebotsportfolio stark diversifiziert. Sie beschäftigt über 100.000 Mitarbeitende und ist in die fünf strategischen Geschäftsfelder Genossenschaftlicher Detailhandel, Handel, Industrie und Grosshandel, Finanzdienstleistungen und Reisen sowie Shared Services aufgeteilt. Dieser Komplexität galt es auch im neuen Geschäftsbericht gerecht zu werden. Gleichzeitig mussten alle Ereignisse des Jahres 2016 zusammengefasst und die verschiedenen Zielgruppen auf Augenhöhe angesprochen werden. Erreicht wurde das vor allem durch eine optimierte Usability, Personalisierung und spannende Inhalte:

Optimierte Usability: Mit dem aktuellen Bericht wird es Besuchern noch einfacher gemacht, die relevanten Inhalte zu finden. Auf der Homepage können die wichtigsten Zielgruppen ihre Themenansicht wählen. So erhält der “Finanzexperte” nur finanzrelevante Inhalte, das “Migros-Chind” alles, was für Konsumenten und Fans interessant ist.

Personalisierung: Jeder Content lässt sich als personalisiertes PDF ausgeben. Dabei werden alle Live-Inhalte von der Website gespeist und auf Basis der individuellen Auswahl des Lesers generiert. Inhaltsverzeichnis, Seitenzahlen und vieles mehr sind ebenfalls personalisiert. Hinzu kommt: Das erstellte PDF besticht durch eine hohe Designqualität, die für automatisch generierte PDFs ungewöhnlich ist.

Spannende Inhalte: Zudem ist der M16 noch interessanter als seine Vorgänger. Durch zielgruppenorientierte Themeneinleitungen und individuelle Downloads ermöglicht er seinen Lesern ein persönliches Erlebnis. Fünf bekannte Schweizer Slam Poeten beleuchten darüber hinaus die vier Schwerpunkte der Gesundheitsstrategie von Migros – Entspannung, Ernährung, Medizin und Bewegung. Das geschieht kurzweilig, humoristisch und teilweise provokativ.