> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Studie: Mehr Sichtbarkeit durch Online-Pressemitteilungen

Die PR-Gateway Sichtbarkeitsstudie 2017 zeigt, warum Online-PR sofort wirkt und langfristig hält.
Melanie Tamblé | 14.06.2017

Online-Pressemitteilungen sind ein wichtiges PR-Instrument. Sie werden eingesetzt, um informative und zielgruppenrelevante Inhalte weitreichend zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen über viele verschiedene Presse- und Themenportale, sorgt für eine bessere Sichtbarkeit im Internet, mit nachhaltiger, hoher Wirkung. Selbst im Zeitverlauf wird deutlich, dass einmal veröffentlichte Online-Pressemitteilungen dauerhaft sichtbar im Internet platziert sind. Das geht aus der empirischen Studie zur Sichtbarkeit von Online-Pressemitteilungen (https://www.pr-gateway.de/blog/studie-mit-online-pressemitteilungen-zu-mehr-reichweite-im-internet/)hervor.

Durchführung der Studie
In der Sichtbarkeitsstudie wurde erhoben, welche kurzfristige und langfristige Wirkung die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen in Presseportalen auf die Suchergebnisse bei Google hat. Dazu wurden bei 120 Online-Pressemitteilungen 2 bis 3 Keywords bzw.
Keywordphrasen identifiziert. Anschließend wurden diese bei Google gesucht, um festzustellen, wie häufig die veröffentlichte Online-Pressemitteilung unter den verwendeten Keywords auf der 1. Seite bei Google gefunden wird.

Ergebnisse der Studie
- Kurz nach ihrer Veröffentlichung erzielen die Online-Pressemitteilungen durchschnittlich 5 der Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche und sind in den Google-News zu finden.
- Im mittelfristigen Zeitraum, bis zu 1 Jahr nach der Veröffentlichung, macht eine Online-Pressemitteilung durchschnittlich jedes 2,5. Suchergebnis bei Google auf Seite 1 aus.
- Selbst nach 2-4 Jahren erzielen die Online Pressemitteilungen noch jedes 3. Suchergebnis.

Bessere Platzierung durch Keywordoptimierung und Bilder
Internetnutzer suchen über die Suchmaschinen mit Schlagworten nach Antworten auf ihre Fragen und Lösungen für ihre Probleme. Dabei geben sie einzelne Schlagworte, Keyword-Kombinationen oder Keywordphrasen ein. Keywordoptimierte Online-Pressemitteilungen erzielen daher mehr Fundstellen und Top-Platzierungen bei Google.
Bilder mit aussagekräftiger Beschreibung und entsprechenden Keywords sorgen dafür, dass Online-Pressemitteilungen auch über die Google-Bildersuche zu finden sind. Hilfestellungen zum Umgang mit Keywords in Online-Pressemitteilungen (https://www.pr-gateway.de/white-papers/sichtbarkeitsstudie-online-pressemitteilungen-auf-presseportalen) finden sich ebenfalls in der Sichtbarkeitsstudie.

Weitreichende Verbreitung erhöht die Sichtbarkeit
Die Sichtbarkeitsstudie zeigt, dass 87 der Portale 58 % des Top-20 Rankings bei Google bilden. Eine weitreichende Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen generiert mehr Fundstellen im Top-Ranking. Durch die Verwendung von Presseverteilern wie PR-Gateway (https://www.pr-gateway.de) können Online-Pressemitteilungen automatisiert und zeitsparend auf Online-Presse-, Themen- und Fachportalen veröffentlicht werden.