> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

JTL-Shop Community Free Edition als Hosting-Variante

Damit nimmt das Unternehmen angehenden Onlinehändlern diese beiden wesentlichen Hürden beim Eintritt in die Welt des E-Commerce.
JTL-Software-GmbH | 22.06.2017

Damit nicht genug: Kunden des Software-Anbieters können nun außerdem die zusätzlichen Multishop- und Zahlungsmodule für die kostenfreie Warenwirtschaft JTL-Wawi über ein monatliches Abonnement buchen. Anwender profitieren damit künftig von gesteigerter Flexibilität beim Einsatz dieser Lösungen.

Software und Hosting aus einer Hand

Die Community Free Edition des JTL-Shop bildete bereits die Basis für einen kostengünstigen Einstieg in den Onlinehandel. Dank der kostenfreien Warenwirtschaft JTL-Wawi und dem daran anknüpfenden JTL-Shop, der in der CFE auf 500 Artikel im Shop beschränkt ist, konnten Anwender bislang schon produktiv und kosteneffizient handeln. Doch nicht jeder E-Commerce-Interessierte hat das Wissen oder die Zeit, um sich mit den Details der Einrichtung dieser Software zu beschäftigen. Um diesen Kreis potenzieller Kunden zu erschließen, erweitert JTL-Software sein Angebot. Die Hosting-Option minimiert den Einstiegsaufwand: Einrichtung, Anschaffung eigener Server und deren Wartung entfallen. Stattdessen können Anwender gegen einen monatlichen Betrag von 14,99€ diese Leistungen in die erfahrenen Hände der Hosting-Abteilung des Hückelhovener Unternehmens geben.

Über das JTL-Kundencenter können Interessenten die Hosting-Option für die JTL-Shop Community Free Edition buchen. Die Onlineshop-Software, 50 GB Webspace, unbegrenzter Traffic, 50 E-Mail-Postfächer, drei Datenbanken und das performante Redis Caching sind automatisch im Hosting enthalten. Die Einrichtung des Hostings und die anfallenden Shop-Updates übernimmt JTL-Software. Ist die gewünschte Domain nicht belegt, verläuft das Anlegen des Onlineshops inklusive SSL-Zertifikat vollautomatisch. So können sich angehende Onlinehändler voll auf ihr Sortiment und die Gestaltung ihres Shops konzentrieren.

Neue Optionen für JTL-Wawi-Anwender

Neben den neuen Hosting-Möglichkeiten bieten die E-Commerce-Experten ihren Kunden ab sofort weitere Optionen. Das Multishop- und das erst vor Kurzem veröffentlichte Zahlungsmodul für JTL-Wawi stehen als Abonnement zur Verfügung. Ersteres erlaubt die Anbindung beliebig vieler Webshops an JTL-Wawi für einen Mandanten. Das neue Zahlungsmodul hingegen ermöglicht den direkten Zahlungsabgleich mit HBCI- / FinTS-Konten sowie PayPal Accounts aus der Warenwirtschaft. Beide Module standen bis dato nur als 12-monatige Lizenz zur Verfügung. Händler, die sich jedoch mehr Flexibilität für die Organisation ihrer Zusatzmodule wünschen, können die Module zum monatlichen Preis von 29,99€ (Multishop) beziehungsweise 14,99€ (Zahlungsabgleich) buchen.

„Wir haben in Gesprächen mit unseren Kunden und Partnern festgestellt, dass Angst vor technischen Hürden und hohen laufenden Kosten viele E-Commerce-Interessierte lange von einem Einstieg in den Onlinehandel abhält. Unser neues Hosting-Angebot soll diese Bedenken aus dem Weg zu räumen“, erklärt JTL-Geschäftsführer Janusch Lisson. „Zugleich reagieren wir mit dem monatlichen Abo-Modell auf Kundenwünsche, die Nutzungsdauer von Zusatzmodulen für JTL-Wawi genauer auf ihre Bedürfnisse zuschneiden zu können.“