> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Tradelab eröffnet Niederlassung in Deutschland

Programmatic Plattform Tradelab erobert zur Gamescom 2017 den deutschen Markt.
Tradelab | 09.08.2017

Der Programmatic-Advertising-Anbieter Tradelab eröffnet in Deutschland seine erste Niederlassung. Das damit weltweit siebte Büro wird in Berlin von Ekaterina Tyurina als Business Development Director DACH geleitet. Tradelab gibt zudem zusammen mit seinem internationalen Partner Webedia als Sponsor den Startschuss zum Eröffnungsabend der diesjährigen Gamescom. Diese findet am 22. August 2017 in Köln statt.

Die Bedeutung des Online-Marketings hat in den letzten Jahren in Deutschland enorm zugenommen. Der Umsatz für den Markt „Digitale Werbung“ beträgt hierzulande laut dem führenden deutschen Statistik-Portal Statista für das Jahr 2017 etwa 6.455 Mio. Euro. Das erfahrene Unternehmen Tradelab, welches 2000 in Paris gegründet wurde, arbeitet aktuell für 250 aktive Kunden und blickt auf über 10.000 Kampagnen zurück. Nun haben auch deutsche Agenturen und Werbekunden die Möglichkeit Multi-Device-Kampagnen via Real Time Bidding (RTB) beim Programmatic-Experten in Auftrag zu geben.

Durch die exklusive Partnerschaft mit der Webedia Group, einer der führenden Mediengruppen, sind die Startbedingungen optimal. „Diese Verbindung ermöglicht uns eine Präsenz in unterschiedlichen vertikalen Branchen und legt einen Schwerpunkt auf die Gaming- und Kinobranche. Wir blicken motiviert und voller Erwartungen in die Zukunft auf den deutschen Markt,“ erklärt Yohann Dupasquier, CEO und Co-Founder.

Das Unternehmen begrüßt Ekaterian Tyurina als Business Development Director für den deutschen Markt. Sie bringt wertvolle Erfahrungen aus dem Bereich des Online-Advertisings in der Gaming-Branche mit, kennt die Möglichkeiten und Chancen des Programmatic und eröffnet Tradelab in Deutschland dadurch neue Möglichkeiten. Tyurina arbeitet zuvor beim Software-Unternehmen Bigpoint in Hamburg und beim Advertising-Anbieter Mobile DSP in Berlin. Ihre dort gesammelten Erfahrungen sowie ihre Fähigkeiten als Country Manager, die sie beim Mobile Marketing Anbieter Fiksu erlangte, wird sie für Tradelab einsetzen.

„Meine Mission ist es, die erstklassigen Technologien, Produkte und Services von Tradelab den deutschen Kunden bekannt und verfügbar zu machen. Sie sollen mit unserer Unterstützung zu den absoluten Gewinnern im digitalen Wettbewerb gehören. Das Ziel ist es, Tradelab in Deutschland als Top-Brand für Programmatic zu etablieren,“ sagt Ekaterina Tyurina. „Wir verfügen über eine großartige Expertise und einen riesigen Schatz an Erfahrungen. Unser Ruf für programmatische Produkte ist exzellent. Wir werden neue Partnerschaften in Deutschland aufbauen und bestehende vergrößern.“

Um den Einstieg in den deutschen Markt zu feiern, ist Tradelab, zusammen mit Webedia und Koch Media, Sponsor des traditionellen Eröffnungsevents der Gamescom in Köln am 22. August 2017. Die Gamescom ist die wichtigste Messe der interaktiven Unterhaltungstechnik und Treffpunkt für Gamer und die Entertainment-Branche.