> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

NEU: iXedit® für Adobe® InDesign® Server - HTML5-basierte Version des Onlineeditors

Konzept-iX Software gibt die Veröffentlichung von iXedit für Adobe InDesign Server - HTML-basierte Version des Onlineeditors
Konzept-iX | 13.09.2017

Seit mehr als 15 Jahren liefert Konzept-iX innovative Online-Technologien zur Dokumentbearbeitung. Anfangs rein Pageflex-basierend kam 2007 ein Editor auf Basis Adobe InDesign hinzu. Diese Technologie wurde über die Jahre weiterentwickelt und stetig verbessert. iXedit, so der Name des Onlineeditors, ist seit Jahren fester Bestandteil des Portfolios und weltweit in unterschiedlichen Anwendungen etabliert. Seit 2008 unterstützt iXcopy, quasi als Offline-Bruder, die Onlineversion. Damit lassen sich InDesign-Dateien prozess-sicher inhaltlich offline bearbeiten, ohne weitere Lizenzkosten und InDesign-Know How des jeweiligen Anwenders.

Jetzt stellt Konzept-iX den Java-basierten Varianten eine HTML-Version zur Seite. Diese wurde rein auf HTML/JS (HTML5) konzipiert und umgesetzt. Sie ist somit auf allen modernen Browsern ohne zusätzliche PlugIns oder Erweiterungen lauffähig. Technisch basiert die neue Variante auf der bewährten iXentric-Technologie und nutzt deren robuste und performante Basis. iXentric unterstützt dabei den Einsatz von Adobe InDesign Servern ab Version CS6. Damit ist auch eine Kompatibilität bereits bestehender Vorlagen gesichert, denn das bekannte Dokument-Tagging mithilfe der Adobe InDesign Extension iXcontrol bleibt bestehen.

Die Bearbeitung der Dokumente erfolgt im WYSIWYG-Modus und arbeitet komplett ohne Formatbruch. Die InDesign-Datei bleibt zu jedem Zeitpunkt der Bearbeitung eine InDesign-Datei. Die Oberfläche wurde neu gestaltet. Sie orientiert sich an modernen Richtlinien, aber auch an bewährten Elementen. Die Funktionen sind nun kontext-orientiert direkt am jeweiligen Text-, Bild- oder Tabellenrahmen der Bearbeitung angebracht. Die Mauswege wurden dadurch erheblich optimiert. Im oberen Bereich stehen unterschiedliche Funktionsbuttons zur Verfügung. So läßt sich die Arbeit einfach speichern, ein PDF erzeugen oder verschiedene Darstellungsarten wählen. Am unteren Rand befindet sich die Seitennavigation und -wenn gewünscht- die Seitenübersicht. Diese läßt sich bei Bedarf vergrößern, so dass die Seitenvoransichten auch genauer betrachtet werden können. Im Texteditor-Modus stehen die bekannten Funktionen zur Verfügung, inklusive der konfigurierbaren Auswahl von Absatz- und Zeichenformaten.

Die neue Editorvariante kommt in unserer Marketing Management Plattform publiXone zum Einsatz und unterstützt in Kombination Funktionen wie z. B. Versionierung oder Variantensteuerung. Letztere ermöglicht den Anwendern eine Bearbeitung der Dokumente im Splitscreen-Modus, um zum Beispiel Dokumente zu übersetzen und zeitgleich die Originaltexte einzusehen.

Ebenfalls steht die neue HTML-Implementierung als Standalone-Version für den Einbau in eigene Anwendungen zur Verfügung. Eine Integrationsschnittstelle (API) ermöglicht den einfachen Aufruf des Editors aus jeder beliebigen Webanwendung.

Geschäftsführer Holger Schmidt von Konzept-iX Software kommentierte die Veröffentlichung: „Wichtig bei der Umsetzung war uns neben einer modernen Oberfläche und einer einfachen Bedienung die volle Kompatibilität zu unseren vorhandenen Komponenten. So basiert der neue Editor ebenfalls auf unserer seit Jahren etablierten iXentric-Technologie zur Ansteuerung von Adobe InDesign Servern. Vorhandene Dokumente laufen also ohne jede Anpassung auch im neuen Editor. Zusätzlich wird der durchgängige Einsatz von CS6 bis CC2017 ermöglicht.”

Für den Einsatz stehen unterschiedliche Lizenzmodelle zur Verfügung. So ist es möglich die Editortechnologie im Rechenzentrum von Konzept-iX als Software-as-a-Service zu nutzen, oder das System auf einem eigenen Server zu betreiben.

Die neue Version ist ab sofort verfügbar. In Kombination mit der Marketing Management Plattform publiXone wird die Version 2017.034 vorausgesetzt. Kunden erhalten das Upgrade im Rahmen Ihrer aktuellen Softwareservice-Vereinbarung.

Die Produktinformationen zu iXedit für Adobe InDesign Server finden Sie unter [url=Die neue Editorvariante kommt in unserer Marketing Management Plattform publiXone zum Einsatz und unterstützt in Kombination Funktionen wie z. B. Versionierung oder Variantensteuerung. Letztere ermöglicht den Anwendern eine Bearbeitung der Dokumente im Splitscreen-Modus, um zum Beispiel Dokumente zu übersetzen und zeitgleich die Originaltexte einzusehen. Ebenfalls steht die neue HTML-Implementierung als Standalone-Version für den Einbau in eigene Anwendungen zur Verfügung. Eine Integrationsschnittstelle (API) ermöglicht den einfachen Aufruf des Editors aus jeder beliebigen Webanwendung. Geschäftsführer Holger Schmidt von Konzept-iX Software kommentierte die Veröffentlichung: „Wichtig bei der Umsetzung war uns neben einer modernen Oberfläche und einer einfachen Bedienung die volle Kompatibilität zu unseren vorhandenen Komponenten. So basiert der neue Editor ebenfalls auf unserer seit Jahren etablierten iXentric-Technologie zur Ansteuerung von Adobe InDesign Servern. Vorhandene Dokumente laufen also ohne jede Anpassung auch im neuen Editor. Zusätzlich wird der durchgängige Einsatz von CS6 bis CC2017 ermöglicht.” Für den Einsatz stehen unterschiedliche Lizenzmodelle zur Verfügung. So ist es möglich die Editortechnologie im Rechenzentrum von Konzept-iX als Software-as-a-Service zu nutzen, oder das System auf einem eigenen Server zu betreiben. Die neue Version ist ab sofort verfügbar. In Kombination mit der Marketing Management Plattform publiXone wird die Version 2017.034 vorausgesetzt. Kunden erhalten das Upgrade im Rahmen Ihrer aktuellen Softwareservice-Vereinbarung. Die Produktinformationen zu iXedit für Adobe InDesign Server finden Sie unter https://konzept-ix.com/ixedit/.]https://konzept-ix.com/ixedit/.[/url