> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Neuer Service - Visitenkarten kommen aus der Cloud

Weniger Arbeit beim Bestellen von Visitenkarten und anderer Werbemittel – das soll der neue Cloud-Druckservice „Print Direkt“ leisten.
Kunden erhalten neben dem Printshop auch die Vorlageneinrichtung und -pflege, den Druck sowie den Versand aus einer Hand. Als Beispiel ist hier das CI-konforme Bestellportal des Unternehmens Wer-Liefert-Was zu sehen. © vitalliy/stock.adobe.com

Krefeld +++ Die PD Business Solutions GmbH bietet ab sofort mit PrintDirekt (www.print-direkt.com) einen professionellen und effizienten Druckservice an. Kunden bestellen dabei verschiedenste Druckprodukte zu einem Festpreis über einen vollautomatischen Printshop. Unternehmen mit wiederkehrendem Druckbedarf erhalten kostenfrei einen individuellen und CI-konformen Printshop, über den sie je nach Bedarf rund um die Uhr Drucksachen ordern können – dazu zählen Visitenkarten, Briefpapier, Briefumschläge, Postkarten und Schreibblöcke. Der besondere Vorteil von PrintDirekt: Kunden erhalten neben dem Printshop auch die Vorlageneinrichtung und -pflege, den Druck sowie den Versand aus einer Hand. Dabei profitieren sie unter anderem von einem schlanken, schnellen Bestellprozess mit optionalem Freigabe-Workflow und von einer stets konstanten Druckqualität durch zertifizierte Produktionsstandards.

Optimierter Bestellablauf von Druckprodukten

„In vielen Unternehmen gestaltet sich die Beauftragung von Drucksachen sehr umständlich“, sagt Silvia van de Weyer, Kundenmanagerin der PD Business Solutions GmbH. „Abstimmungsprobleme und Rückfragen verzögern häufig den Prozess. Mit PrintDirekt gelingt dieser reibungslos.“ Das neuartige Konzept des Serviceanbieters ermöglicht einen schnellen Bestellprozess mit minimalem Aufwand: Unternehmen übermitteln ihre Vorlagen an PrintDirekt – daraufhin erstellt der Dienstleister kostenfrei einen individuellen, auf das Corporate Design des Kunden abgestimmten Printshop inklusive der jeweiligen Druckvorlagen. Kunden erhalten die Zugangsdaten zu ihrem Printshop per E-Mail und können direkt ihre Drucksachen bedarfsgerecht bestellen. Dafür müssen sie lediglich das benötigte Produkt auswählen, es wunschgemäß im Rahmen des Corporate Designs anpassen und den Warenkorb absenden.

Mehr Effizienz und Zeitersparnis

Kunden von PrintDirekt genießen zahlreiche Vorteile: Neben dem vereinfachten Bestellprozess und der Individualität der Druckprodukte sinkt die Fehlerquote bei deren Gestaltung durch die Anwendung bestehender Vorlagen. Beliebig viele Mitarbeiter können auf den Printshop zugreifen und an dem intuitiven, schnellen Bestellablauf mitwirken – so werden Freigabeprozesse im Vergleich zum klassischen, halbautomatischen Abstimmungsprozess wesentlich effizienter. Zudem können Kunden den Printshop an ihr Procurement-System (SAP, SAGE, ARIBA etc.) anbinden. Auch an bestehende Shop-Systeme kann der PrintDirekt-Shop bedarfsgerecht angebunden werden. Vorproduzierte Druck- sowie Werbemittel lassen sich ebenfalls im PrintDirekt-Shop integrieren. Damit ist auch für diese Produktgruppe ein transparenter Überblick gewährleistet.

Datensicherheit made in Germany

Die Sicherheit der Daten von PrintDirekt-Kunden ist dank höchster Sicherheitsstandards jederzeit gewährleistet: Jeder PrintDirekt-Shop wird auf einem redundanten Serversystem eines in Deutschland ansässigen, hochmodernen Rechenzentrums gehostet. Zusätzlich zur Hardware sind alle Prozesse gemäß der Norm ISO 27001 zertifiziert und entsprechen somit dem IT-Sicherheitszertifikat des Bundesamts für Sicherheit und Informationstechnik.

Einfache, schlankere Prozesse schaffen Kostenvorteile

„Unser Ziel war es, eine einfache, shop-gestützte Lösung für Drucksachen des täglichen Bedarfs zu schaffen. Mit PrintDirekt sprechen wir gezielt Unternehmen in der DACH-Region an. Dabei ist die Größe des Unternehmens unerheblich. Von Kleinstunternehmen, Agenturen und Kanzleien über Franchise-Unternehmen bis hin zu Konzernen und Verbänden – entscheidend ist ein wiederkehrender Druckbedarf“, erklärt van de Weyer. Mit PrintDirekt sinken die Beschaffungs- und Personalkosten durch Automatisierung der Bestell-, Freigabe- und Produktionsprozesse deutlich. Darüber hinaus kaufen die Kunden von PrintDirekt zu marktüblichen Druck- und Versandpreisen ein, sodass auch Einzelbestellungen wirtschaftlich sind.