> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Checkliste E-Mail-Marketing-Software

Wer Serienmails versendet, kommt um Profisoftware nicht herum. Die Checkliste zeigt, welche Features für welchen Bedarf notwendig sind.
Leider ist der Markt für Newsletter-Programme derzeit unübersichtlich. Manche Programme bieten nur wenige Funktionen, kosten aber viel Geld. Andere Software-Systeme sind zu komplex, so dass die Erstellung eines einzigen Newsletters viel Zeit in Anspruch nimmt. Wer sich auf ein Newsletter-Programm festlegt, investiert meist viel Zeit in die Einrichtung und Einarbeitung. Ein späterer Wechsel ist aufwändig. All dass sind Gründe, sich genau zu überlegen, welche Software am besten zu den eigenen Ansprüchen passt.

Die Checkliste ist Teil der Studie "Newsletter-Software": http://www.absolit.de/newsletter.htm

Einige wichtige Punkte sollten bei der Softwareauswahl beachtet werden. In manchen Punkten unterscheiden sich die Produkte erheblich - unabhängig von Preis. Hier sind nur einige:

* Personalisierung von Anrede, Betreff und Inhalt.
* Vorlagen für professionell gestaltete HTML-Newsletter.
* Erfolgskontrolle durch detailliertes Reporting.
* Automatisches Verwalten von An- und Abmeldungen.
* Rechtskonforme elektronische Einwilligung und Widerspruch.

Die vorliegende Studie liefert Ihnen eine solide Entscheidungsgrundlage. Die enthaltenen Checklisten unterstützen Sie bei der Bestimmung Ihres persönlichen Anforderungsprofils. Die Vor- und Nachteile von Miet- und Lizenzlösungen werden erläutert. Differenziert aufgeschlüsselt werden die genauen Kosten verglichen. Gerade bei der Verteilung auf Grundgebühr, Ersteinrichtung, Volumengebühr und sonstige Kosten gibt es erhebliche Unterschiede. Ein Vergleich lohnt sich. Die Marktübersicht E-Mail-Newsletter-Software

* verrät Ihnen, worauf es bei der Systemauswahl wirklich ankommt.
* unterstützt Sie bei der Definition Ihrer Anforderungen an ein E-Mail-Marketing-System.
* informiert mit welchen Kosten Sie für Lizenz und E-Mail-Versand rechnen müssen.
* nennt Systeme, die über Funktionen der Personalisierung verfügen.
* verrät Ihnen Vor- und Nachteile von Outsourcing versus Inhouse-Lösung
* zeigt Ihnen, mit welchen Systemen Sie Kosten sparen, da Ihre Kunden ihre Daten selbst pflegen können.
* dokumentiert die nummerischen, tabellarischen und grafischen Reportingmöglichkeiten. Auf der beiliegende CD-ROM finden Sie dazu eine Vielzahl von Screenshots.
* gibt Auskunft über Referenzkunden, Referenz-Newsletter, Anzahl der Mitarbeiter, Ansprechpartner.

Die Untersuchung stützt sich auf die Befragung der Anbieter. Die Angaben wurden von ABSOLIT punktuell getestet und bewertet. Eine Übersicht zeigt im Vergleich die Stärken und Schwächen der untersuchten Systeme.
Jetzt kostenloses Exemplar des Whitepapers herunterladen!