> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Messung der “Share-to-Social”-Leistung

Diese Studie analysiert den aktuellen Status der Social-Sharing-Aktivität und was Empfänger dazu veranlasst E-Mails in sozialen Netzen zu verbreiten.
Obwohl das Konzept der Verbreitung von E-Mails durch soziale Netzwerke noch in den Kinderschuhen steckt, hat Silverpop diese Studie der durch unsere Share-to-Social-Funktion generierten Daten gestartet, um den aktuellen Status der “Social-Sharing”-Aktivität zu analysieren und zu verstehen, was Empfänger dazu veranlasst, E-Mails in ihren vertrauten sozialen Netzwerken zu verbreiten.

Wir hoffen, dass diese Studie Unternehmen, die die Share-to-Social-Funktion bereits einsetzen oder die Implementierung planen, Erkenntnisse vermittelt, damit sie die mit dieser aufstrebenden viralen Methode verbundenen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Mit diesem Bericht haben wir eine Reihe von Referenzwerten erstellt, anhand derer Marketer ihre eigene soziale Aktivität messen können. Diese Referenzwerte bilden die Basis für zukünftige Studien, in deren Rahmen geprüft werden soll, ob sich die Verbreitungsaktivitäten oder die Messwerte verändern, wenn sich diese Praxis weiter auf andere E-Mail-Empfänger ausweitet.

Die Ergebnisse werden in Form von Fragen präsentiert, die Marketer oftmals zu Social-Sharing und E-Mail stellen, wie etwa: Welche Netzwerke soll ich einbinden? Wie viele? Welche generieren die meisten Klicks auf meine verbreiteten E-Mails? Die unter den Erkenntnissen präsentierten Hintergrundinformationen und Empfehlungen zu besten Praktiken werden Ihnen helfen, Ihren Blick für Share-to-Social zu schärfen, um maximale Erfolge zu erzielen.


Jetzt kostenloses Exemplar des Whitepapers herunterladen!