> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Leitfaden Digital Commerce

Online den Umsatz steigern. Wie Multichannel, Social Web und Mobile den Handel verändern.
Autor: Torsten Schwarz,
Verlag: marketing-BÖRSE
2013, 384 Seiten, 34,90 Euro ISBN: 9783943666052
Mit diesem neuen Leitfaden hat der Experte für Online-Kundengewinnung und –bindung, Torsten Schwarz, ein Werk geschaffen, das zeigt, wie Unternehmen durch die Digitalisierung erfolgreicher und effizienter werden können. Zahlreiche konkrete Praxisbeispiele von namhaften Unternehmen, wie zum Beispiel Tomas Cook, Apple und Condor, zeigen anschaulich, wie diese mit dem Thema Digital Commerce umgehen.

Digital Commerce boomt: 97 Prozent der deutschen Internetnutzer kaufen online ein. Der Umsatz im deutschen E-Commerce stieg 2012 um über 27 Prozent. Zwei Drittel des Versandhandelsumsatzes werden online erwirtschaftet. Nun kommt die nächste Welle: Mobile Commerce. Inzwischen ist jeder zweite Deutsche über Smartphone oder Tablet online. Drei Viertel der Internetnutzer surfen während des Fernsehens. Für Unternehmen wird es daher wichtiger, für Kunden online erreichbar zu sein. Nur eine professionelle Onlinebestellung anzubieten, reicht nicht. Prozesse werden neu angepasst. Auch stationäre Händler denken um: Das Smartphone kann neue Käufer ins Geschäft lenken. Im vorliegenden Buch beschreiben Kenner der Szene, was sich aktuell ändert und wo der größte Handlungsbedarf besteht. Herausgeber ist der bekannte Online-Pionier Dr. Torsten Schwarz. Wer sich heute für ein Produkt interessiert, informiert sich über digitale Medien, und immer öfter wird auch gleich online bestellt. 59 Prozent der Deutschen surfen während des Fernsehens. Und von diesen wiederum nutzen 37 Prozent ihr Smartphone oder Tablet, um nach Produkten aus der aktuellen Sendung zu suchen. Kein Wunder, dass Digital Commerce schon seit Jahren zweistellig wächst. Waren im Wert von 33,5 Milliarden Euro werden wohl dieses Jahr über das Internet bestellt. Damit es aber so weit kommt, müssen Unternehmen noch viele Hausaufgaben machen. In diesem Buch beschreiben renommierte Autoren, wie Online- und Offlineprozesse verbunden und Shops optimiert werden. Wie sehen Wohlfühlshops aus und worauf muss bei Produktinformationen geachtet werden? Welche Prozesse können durch Digitalisierung unterstützt werden und welche nicht? Das Buch erläutert Konzepte wie Emotional Usability, Marketing Automation und Big Data. Leser erfahren an konkreten Fallbeispielen, wie Unternehmen durch die Digitalisierung effizienter werden.