print logo
- Anzeige -

Digitale Markenführung

Marken können heute viel schneller und persönlicher agieren. Dafür müssen neue Gestaltungsfelder effektiv genutzt werden.
Autor: Ralf T. Kreutzer, Karl-Heinz Land,
Verlag: Springer Gabler | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
2017, 332 Seiten, 39,99 Euro, Springer Gabler ISBN: 978-365808546
Das Autorenduo Ralf T. Kreutzer und Karl-Heinz Land reagieren mit ihrem Werk auf zentrale Fragen, die sich für Unternehmen durch die Digitalisierung stellen: Was ist die eigene Marke noch wert und wie kann ich sie in einer schnelllebigen Welt des Internets stärken? Mit der Unterstützung zahlreicher Gastbeiträge erläutern die beiden Experten anschaulich und mit hilfreichen Praxisbeispielen, wie Unternehmen von Kunden wahrgenommen werden und welche Möglichkeiten es gibt, um diese Wahrnehmung bestmöglich zu steuern, damit der Kunde ein positives Gefühl mit der Marke verbindet. Die Autoren schaffen es dabei, die aktuellen Trends und Diskussionen rund um das Thema Markenführung informativ sowie umfassend aufzubereiten.

Aus dem Inhalt:

Dieses Buch verfolgt einen ganzheitlichen, on- und offline-übergreifenden Markenführungsansatz und erläutert, warum die Verantwortung für eine langfristige und werthaltige Entwicklung der Marke bei den Entscheidern im Unternehmen bleibt. Das Konzept der Markenführung hat sich durch die Digitalisierung grundlegend geändert. Um Marken erfolgreich zu führen, müssen neue, digitale Gestaltungsfelder genutzt werden. Die Marke kann heute viel schneller, innovativer und persönlicher agieren. Dabei gilt es, Anregungen, Wünsche und Ideen der aktiven Brand-Community aufzunehmen und in die Entscheidungsprozesse des Managements zu integrieren. Wie das gelingen kann, wird anhand von Beispielen und konkreten Case Studys erläutert. Durch eine integrative Markenführung wird im Idealfall eines erreicht: (Digital) Customer Delight!