print logo
- Anzeige -

Nicht gekauft hat er schon: So denken Top-Verkäufer

Jetzt neu mit Live-Vorträgen – direkt über QR-Code abrufbar.
Autor: Martin Limbeck,
Verlag: Redline Wirtschaft
Neuauflage 2013, 208 Seiten, 19,99 Euro ISBN: 9783868814903
„Nicht gekauft hat er schon. So denken Top-Verkäufer“ – Bereits die erste Auflage brach Rekorde.

Jetzt setzt Martin Limbeck,International Speaker of the Year 2012, noch einen oben drauf! Der Topseller der Jahre 2011 und 2012 ist nicht einfach nur ein Buch: Verkaufsratgeber, Motivationsbuch und Autobiografie. Und jetzt, in der Neuauflage 2013, auch noch ein Multimedia-Tool! In jedem Kapitel gibt es ab sofort einen QR-Code, hinter dem sich ein Live-Video von Martin Limbeck verbirgt.

Philosophie und das Verkaufen gehören für Martin Limbeck zusammen. Er beschreibt sein Leben, und sein Leben ist der Weg an die Spitze des Verkaufs. Seine Karriere ist ein Beispiel dafür, dass Motivation, Fleiß, Selbstvertrauen und geschäftlicher Biss die Urväter des Erfolgs sind. Martin Limbeck spricht über sich, im Mittelpunkt aber steht der Leser. Die heimlichen Hauptpersone sind all jene, die sich noch in Firmenaufzügen und Vorzimmern auf dem Weg zum Erfolg befinden.

Und dieser Weg ist nicht immer leicht. In jeder Karriere gibt es Erfolge wie Niederlagen. Und auch diese schildert der Autor mit viel Humor und scheut sich nicht, Klartext zu reden. Limbeck nimmt kein Blatt vor den Mund und erzählt genauso freimütig von Pleiten, Pech und Pannen, wie er ohne Umschweife von seinen Erfolgen berichtet – und das ohne Reue. Rückschläge sind Lernerfolge und Antreiber, die zur Arbeit an sich selbst auffordern. Sein Buch demonstriert, dass Angst ein schlechter Ratgeber ist, und dass jeder Verkäufer stolz sein sollte auf das, was er tut.

Bestsellerlisten, Verkaufszahlen und Pressepräsenz: Der Erfolg der Erstauflage spricht für sich. Das Buch ist ehrlich, überzeugend – und erfolgreich. Bereits am Erstverkaufstag im März 2011 war die erste Auflage ausverkauft und musste nachgedruckt werden. Bei Amazon stieg der Titel zeitweise unter die Top Ten aller verkauften Bücher und hält sich bis heute fast ununterbrochen an der Spitze in den Bereichen „Verkauf“, Kundenmanagement“ und Betriebswirtschaft“. In den wichtigsten Bestsellerlisten war das Buch über viele Monate ganz weit oben, darunter in Manager Magazin, Handelsblatt und Impulse. Auch die Verkaufszahlen sprechen für sich: Bisher wurden alleine in Deutschland über 30.000 Exemplare verkauft, zusammen mit den Verkäufen im Ausland sogar über 40.000.

„Nicht gekauft hat er schon“ ist genauso wie sein Autor: kompromisslos ehrlich, manchmal schmerzhaft auf den Zahn fühlend, überaus authentisch und knallhart direkt. Martin Limbeck bricht ein Tabu: Er steht zu seinen Erfolgen und Misserfolgen – und er spricht darüber.

Mehr denn je in der Neuauflage 2013.