print logo
- Anzeige -

Kreativitätstechniken (TaschenGuide)

Lernen Sie sich selbst noch einmal kennen und finden sie heraus, wo die Stärken und Grenzen ihrer Kreativität liegen.
Autor: Matthias Nöllke,
Verlag: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
2001, 128 Seiten, 6,90 Euro ISBN: 3448078654
Kreativ sein - aber wie?

Hier werden die wichtigsten Kreativitätstechniken mit ihren Vor- und Nachteilen erklärt. Außerdem: die elf Kreativitätskiller, der kreative Prozess und wie ein Unternehmen Kreativität fördern kann.

Der Schlüsselfaktor Kreativität ist allerorten gefragt. Nur - wie wird man kreativ? Und wie kann im Unternehmen Kreativität gefördert werden?
Der TaschenGuide gibt Ihnen die richtigen Antworten, kompetent, kompakt und leichtverständlich. Er erklärt, wie sich Routine und Kreativität ergänzen und deckt die wichtigsten Irrtümer über Kreativität auf. Er erklärt die fünf Schritte des kreativen Prozesses, von der Zielbestimmung bis zur Um- und Durchsetzung der Lösung. Und er zeigt, wie Kreativität Teil der Unternehmenskultur werden kann.
Vor allem finden Sie alle wichtigen Techniken erläutert und an Beispielen durchgespielt: Brainstorming, Mindmapping, Bisoziation, Synektik, Denkhüte, die Osborn-Checkliste und viele mehr. Sie erfahren, welche Vorteile diese einzelnen Techniken bieten und für welche Situationen sie geeignet sind.

Inhaltsverzeichnis:
> Schlüsselfaktor Kreativität
> Routine und Kreativität
> Kleine und große Kreativität
> Divergentes und laterales Denken
> Die kreative Persönlichkeit
> Die fünf häufigsten Irrtümer über
die Kreativität

> Der kreative Prozess
> Erster Schritt: Bestimmen Sie Ihr Ziel!
> Zweiter Schritt: Verschaffen Sie sich
einen Überblick!
> Dritter Schritt: Machen Sie den
„kreativen Sprung“!
> Vierter Schritt: Bewerten und ausarbeiten!
> Checkliste zur Beurteilung Ihrer
kreativen Ideen
> Fünfter Schritt: Setzen Sie Ihre kreative
Lösung durch!
> Die elf Kreativitätskiller

> Die Kreativitätstechniken
> Brainstorming
> Brainwriting
> Mindmapping
> Bisoziation
> Synektik
> Denkhüte und Denkstühle
> Osborn-Checkliste
> Reizwort-Analyse, Random-Input
> Mentale Provokation
> Morphologischer Kasten und
andere Matrizen
> Konzeptfächer, Progressive Abstraktion

> Das kreative Unternehmen
> Kreativität gezielt fördern
> Kreative „Einzelkämpfer“
> Die kreative Sitzung
> Kreativität als Teil der Unternehmenskultur

> Stichwortverzeichnis

> Literaturverzeichnis