print logo

Reiner Calmund

Deutschland


Telefax: 02174 49 87 46


WM-Botschafter für Nordrhein-Westfalen

Reiner Calmund wurde am 23. November 1948 im rheinischen Brühl geboren. Nachdem er wegen einer hartnäckigen Verletzung früh die eigene Karriere als Fußballer aufgeben musste, widmete er sich der Trainings- und Verbandsarbeit im Fußballkreis Köln-Land. Parallel dazu absolvierte er eine Ausbildung zum Außenhandelskaufmann und ein Studium der Betriebswirtschaft.

1976 engagierte der damalige Fußballchef Hermann Büchel ihn für Bayer Leverkusen. Fast drei Jahrzehnte arbeitete Calmund für den Verein, den er an entscheidender Stelle vom anonymen Werksclub zum modernen, erfolgreichen Fußballunternehmen formte.

Am 8. Juni trat Reiner Calmund als Geschäftsführer der Bayer 04 Fußball GmbH zurück und stand bereits im gleichen Jahr wieder im Rampenlicht. Für den Kölner Sender RTL des Big Boss in der gleichnamigen Reality-Show. Getreu seinem Motto "hart, aber herzlich" suchte Calmund in 11 Folgen eine junge Nachwuchsführungskraft.

Anlässlich der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurde Reiner Calmund durch die Landesregierung zum offiziellen WM-Botschafter für Nordrhein-Westfalen berufen. Für die ehrenamtliche Arbeit als WM-Botschafter nutzte Reiner Calmund sein gesamtes Know-how als Fußball-Fachmann, ließ Kontakte spielen, knüpfte neue Verbindungen, frischte alte auf, versuchte Menschen zu überzeugen. Unermüdlich forderte er sie auf, das Motto der Weltmeisterschaft "Die Welt zu Gast bei Freunden" mit Leben zu füllen.