print logo
- Anzeige -

Was ist eigentlich: Google+?

Google+ ist das Social Media Network von Google. Es dient zur Kommunikation untereinander und zum Einstellen von Inhalten.
Melanie Tamblé | 20.01.2012

Google+ ist das Social Media Network von Google. Es dient wie jedes soziale Netzwerk zur Kommunikation der Nutzer untereinander und zum Erstellen eigener Inhalte. Durch die weitreichende und virale Verbreitung von Inhalten in Social Media Netzwerken werden diese in der Unternehmenskommunikation immer wichtiger. Die Vernetzung von Google+ mit anderen Google Diensten ist eine Besonderheit des Social Media Dienstes und kann positive SEO-Effekte erzeugen.

Google+ ist seit Juni 2011 im Internet verfügbar, vorerst war das Registrieren nur auf Einladung andere Benutzer möglich. Seit dem 20. September 2011 ist Google+ für alle Internetnutzer freigeben, so dass sich jeder User anmelden kann. Seit dem 8. November 2011 ist es möglich, Unternehmensseiten zu erstellen.

Der Google+ Account
Wie beim Konkurrenten Facebook kann man bei Google+ ein eigenes Profil anlegen. Mit diesem Profil kann das Mitglied Statusmeldungen, Fotos, Videos oder Dokumente auf Google+ hinterlegen und mit anderen Mitgliedern teilen. Die geteilten Beiträge erscheinen im sogenannten „Stream“, der Pinwand von Google+ und können von anderen Mitgliedern kommentiert werden. Der Stream bietet eine Übersicht über die eigenen Beiträge, sowie über Beiträge der eigenen Kontakte. Über die sogenannten „Google+ Kreise“ ist es möglich, Kontakten unterschiedliche Zugriffsrechte auf die Profildaten zu geben. Auch die im Stream geposteten Textbeiträge, Fotos und Videos können so nur bestimmten Kreisen zugänglich gemacht werden.
Weiterhin ist es Mitgliedern möglich, mit anderen Nutzern in Textform zu chatten oder sich in „Hangouts“ genannten Videochats zu unterhalten. Die Hangouts bieten auch die Möglichkeit, Youtube-Videos gemeinsam mit anderen Kontakten zu schauen und sich darüber auszutauschen.
Google+ in der Unternehmenskommunikation
Neben den persönlichen Profilen können die Google+ Mitglieder auch Seiten für Unternehmen, Produkte und Marken einrichten und mit anderen Nutzern teilen. Daher ist Google+ für die Unternehmenskommunikation äußerst interessant. Unternehmen können auf diese Weise direkt mit potentiellen Kunden, aber auch Redakteuren oder Geschäftspartnern in Verbindung treten. Wie auch bei der Unternehmenswebsite, ist eine sorgfältige Planung der Google+ Seite erforderlich. Für eine erfolgreiche Google+ Seite sollten sich Unternehmen bewusst machen, welche Zielgruppen im Social Media Dienst sie ansprechen und welche Inhalte sie darüber kommunizieren möchten.

Der Einsatz von Google+ für Unternehmen bietet folgende Möglichkeiten:

Info
Der Info-Bereich bietet die Möglichkeit, Unternehmensdaten ausführlich zu präsentieren. Neben einer Unternehmensbeschreibung können Kontaktdaten und weiterführende Links auf die Unternehmenswebsite angegeben werden.

Fotos und Videos
Unter den Rubriken Fotos und Videos können Unternehmen multimediale Inhalte hinterlegen. Unternehmens- und Produktfotos können genauso eingestellt werden, wie auch Firmenvideos oder Interviews und andere zielgruppenrelevante Multimedia-Dokumente.

Beiträge
Im Bereich Beiträge ist es Unternehmen möglich, aktuelle Pressemeldungen und Nachrichten zu veröffentlichen. Diese Beiträge werden im Stream auf der Profilseite angezeigt.

Unternehmensseiten in Google+ folgen
Google+ Mitglieder können Unternehmens- oder Produktseiten bei Interesse in ihre Kontakt-Kreise integrieren. Nach Einsortierung in diesen Kreisen erscheinen die Beiträge des Unternehmens automatisch im Stream des Google+ Nutzers. Auf diese Weise können Unternehmen Interessenten mit aktuellen News und Produktinformationen versorgen.

Die „+1“ Schaltfläche
Mitglieder von Google+ können durch den +1 Button Seiten und Beiträge des Social Media Networks öffentlich im Internet weiterempfehlen. Unternehmen können den +1 Button auch auf der eigenen Firmenwebsite einbinden, um neue Kontakte auf Google+ zu gewinnen. Jeder Klick auf die +1 Schaltfläche wird addiert, so dass Unternehmen die Resonanz auf ihre Seiten und Beiträge direkt einsehen können.

„+1“ Beiträge teilen
Kontakte können die Seiten oder Beiträge, die sie als „+1“ markiert haben, mit ihren Kreisen teilen und kommentieren. Die geteilten Inhalte erscheinen im Stream des Kontakts, dort können sie wiederum von dessen Kreisen gesehen werden. Auf diese Weise verbreiten sich Inhalte von Unternehmen weitreichend und viral.


Die Vernetzung von Google+ mit anderen Google-Diensten
Durch die Vernetzung der verschiedenen Google-Dienste, werden Google+ Unternehmensseiten und darüber geteilte Informationen auch in den Ergebnislisten der Google Suchmaschine angezeigt. Jeder Klick auf den „+1“ Button der Unternehmensseite oder einer darüber geteilten Information wird von Google wie eine Empfehlung gewertet. Klicken viele Kontakte den „+1 Button“ einer Unternehmensseite an, können diese Empfehlungen positive Auswirkungen auf das Ranking in den Ergebnislisten der Suchmaschine haben. Das sorgt für eine bessere Sichtbarkeit der Unternehmensseite im Internet. Dadurch können potentielle Kunden auf die Google+ Seite geleitet werden, auch wenn diese kein Mitglied im Social Media Dienst sind.


Unternehmen können auf Google+ umfangreiche und aktuelle Informationen bereitstellen und erreichen Interessenten und Kunden direkt. Eine Unternehmensseite auf Google+ fördert die Kundenbindung, da Kunden Unternehmensbeiträge kommentieren und mit dem „+1“-Button weiterempfehlen können. Empfehlungen führen so gleichzeitig zu einer viralen Verbreitung der Inhalte. Auch wenn Google+ noch nicht die Mitgliederzahl von Facebook erreicht hat, ist Google+ das bisher am schnellsten wachsende Soziale Netzwerk. Durch die schnelle und weitreichende Verbeitung von Informationen werden Netzwerke wie Google+ für die Unternehmenskommunikation immer wichtiger. Der Dienst PR-Gateway erleichtert die Verbreitung von Pressemitteilungen und Informationen auf Social Media Networks. Per Klick werden Unternehmensnachrichten als Social Media News auf den Social Networks veröffentlicht. Informationen auf der Unternehmensseite werden aktualisiert und Kontakte bleiben auf dem Laufenden.