print logo
- Anzeige -

7 Tipps für einen wirkungsvollen Unternehmensauftritt auf Xing

Xing ist mit über 11 Millionen registrierten Nutzern eines der größten B2B-Netzwerke im Internet.
Melanie Tamblé | 20.08.2012

Für Unternehmen bietet Xing zahlreiche Optionen, um mit einem eigenen Profil aktuelle und interessante Inhalte zu veröffentlichen, neue Geschäftskontakte zu knüpfen, die persönlichen Branchenkenntnisse in themenrelevante Diskussionen einfließen zu lassen und gezielt nach potentiellen Arbeitskräften zu suchen. Es ist entscheidend den Auftritt auf Xing optimal auszugestalten, um mehr Kontakte zu gewinnen und das Potential Xings für die Unternehmenskommunikation wirkungsvoll auszuschöpfen.

7 Tipps für Ihre Unternehmenspräsenz auf Xing


1. Füllen Sie Ihr Profil mit relevanten Informationen zu Ihrem Unternehmen

Ihr Profil ist für Ihre Kontakte und für Interessenten die erste Anlaufstelle, um sich über Ihr Unternehmen und Ihre Veröffentlichungen auf Xing zu informieren. Laden Sie ein aussagekräftiges Bild hoch, zum Beispiel das Logo Ihres Unternehmens, damit Besucher Ihres Profils sofort erkennen können, mit wem sie es zu tun haben. Zusätzlich können Sie Ihr Profil mit interessanten und relevanten Informationen zu Ihrem Unternehmen ausstaffieren. Je mehr Informationen Sie über Ihr Unternehmen auf Xing preisgeben, desto seriöser und transparenter wirken Sie auf Kunden und Interessenten.

2. Legen Sie eine virtuelle Visitenkarte an

Xing bietet die Möglichkeit, eine virtuelle Visitenkarte mit grundlegenden Informationen zum Unternehmen zu erstellen. Die virtuelle Visitenkarte bietet Ihnen genug Platz, um Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer sowie Ihre Branchenzugehörigkeit anzeigen zu lassen. So können sich Besucher Ihrer Xing-Seite schnell einen Überblick über Ihr Unternehmen verschaffen und erhalten zusätzliche Möglichkeiten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

3. Bauen Sie ein Mitarbeiternetzwerk auf

Laden Sie Ihre Mitarbeiter ein, mit Ihnen auf Xing aktiv zu sein und Flagge zu zeigen. So können die Mitarbeiter Ihres Unternehmens ihr persönliches Profil mit Ihrer Unternehmensseite verlinken. Besucher Ihrer Xing-Seite erhalten somit eine Übersicht, wer für Ihr Unternehmen tätig und ebenfalls auf dem B2B-Netzwerk angemeldet ist. Die Verlinkung der Mitarbeiter mit Ihrer Unternehmensseite sorgt nicht nur für mehr Transparenz, sondern beweist auch die Loyalität zum Arbeitgeber.

4. Pflegen Sie Ihre Kontakte

Mit der Importfunktion von Xing können Sie Ihr Mailprogramm abgleichen lassen. So erfahren Sie, welche Ihrer Mail-Kontakte bereits bei Xing angemeldet sind. Verschicken Sie eine entsprechende Kontaktanfrage, indem Sie einen kurzen Text formulieren, warum Sie die Person zu Ihren Kontakten hinzufügen möchten.
Wie im privaten Leben können Sie auch auf Xing sich unbekannte Kontakte einander vorstellen. Sie vergrößern somit zwar nicht Ihr eigenes Kontaktnetzwerk, verbessern aber maßgeblich Ihre Reputation auf Xing und können möglicherweise geschäftlich von der neuen Bekanntschaft profitieren.

5. Halten Sie Ihre Unternehmensseite stets aktuell
Ihre Unternehmensseite ermöglicht Ihnen die Veröffentlichung von interessanten Informationen, wie Pressemitteilungen, Produktinformationen, Fachbeiträgen, Whitepapers, Bildern und Videos. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Unternehmensseite für die Suchmaschinen und Nichtmitglieder freischalten, um eine möglichst breite Zielgruppe mit Ihren Inhalten zu erreichen. Aktualisieren Sie Ihr Profil regelmäßig mit neuen, informativen und relevanten Inhalten und halten Sie Ihre Kontakte und Interessenten stetig auf dem Laufenden. Die regelmäßige Veröffentlichung von aktuellen Informationen verbessert zudem die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit Ihrer Xing-Seite in den Suchmaschinen.

6. Verwenden Sie Statusmeldungen für eine schnelle Kommunikation
Eine Statusmeldung kostet nicht viel Zeit und ist trotz allem ein effektives Format, um interessante Informationen kurz und bündig auf Ihrem Profil zu veröffentlichen. Sie haben die Möglichkeit, längere Textbeiträge kurz vorzustellen und auf den kompletten Beitrag zu verlinken und neue Produkte durch Spannung erzeugende Statusmeldungen einzuführen. Doch auch für besondere Anlässe eignet sich die Veröffentlichung einer Statusmeldung. Wenn Sie sich zum Beispiel gerade auf einer Messe befinden, können Sie Ihre Kontakte stetig über die aktuellen Ereignisse informieren und ihnen Bilder und Videos vom Veranstaltungsort präsentieren.

7. Glänzen Sie in den Xing-Gruppen mit Ihrem Fachwissen
Die Gruppen auf Xing sind für Nutzer ein geeigneter Ort, um Fragen zu stellen und über aktuelle Entwicklungen zu diskutieren. Als Unternehmen haben Sie die Möglichkeit, aktiv in die Gruppendiskussionen einzugreifen und mit Geschäftspartnern, Kunden und Interessenten direkt in Kontakt zu treten. Lassen Sie die Gruppenmitglieder von Ihrer Fachkompetenz profitieren und beweisen Sie sich als kompetenter Ansprechpartner für branchenrelevante Themen. Ebenso können Sie eigene Gruppen gründen und Ihren Kontakten eine Plattform bieten, um sich über unternehmens- oder produktrelevante Informationen auszutauschen. Zusätzlich ermöglichen Ihnen die Gruppen, Foren einzurichten, HTML-Newsletter zu versenden und weitere Webinhalte, wie Podcasts oder Dokumente, zu integrieren.

Xing unterstützt Unternehmen bei der Pflege ihrer Businesskontakte und bei der Veröffentlichung interessanter Informationen, wie Pressemitteilungen, Produktinformationen, Bildern und Videos. Über die regelmäßige Veröffentlichung von relevanten Inhalten sowie eine direkte Kontaktaufnahme mit Kunden und Interessenten in den Xing-Gruppen präsentieren sich Unternehmen als kompetenter Ansprechpartner im B2B-Netzwerk und können ihre Reputation im Social Web positiv verbessern. LinkedIn ist ein weiteres nützliches B2B-Netzwerk, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen, positive Empfehlungen zu sammeln, sich als Experte in den Gruppen zu beweisen und regelmäßig interessante Inhalte zu veröffentlichen. Für eine effiziente Verbreitung von Unternehmensinformationen ist die parallele Veröffentlichung auf vielen verschiedenen Social Media Profilen besonders wirkungsvoll. Je mehr Social Media Portale Unternehmen nutzen, desto weitreichender können sie ihre Inhalte im Internet verbreiten.