print logo
- Anzeige -

SoMoLo: Neue Parameter der Kundenkommunikation

Der Wert der lokalen Fans. Das Smartphone als Wegweiser.
Ossi Urchs | 16.10.2012

In den letzten Jahren hat sich die mediale Kommunikation der Menschen unter einander ganz grundsätzlich verändert. Sie waren geprägt vom überwältigenden Erfolg und den entsprechenden, exponentiellen Zuwachsraten der „sozialen Medien“ im Web und der mobilen Internet-nutzung mittels Smartphones und zahlloser Apps.

Und nichts ist bei der mobilen und sozialen Kommunikation wichtiger und interessanter als der aktuelle Standort des Kommunikationspartners. Deshalb steht zu erwarten, dass „local“ als dritte Komponente im „magischen Dreieck“ persönlicher und medialer Kommunikation schon bald eine ähnlich erfolgreiche und dynamische Entwicklung erleben wird wie zuvor schon die beiden anderen genannten, also „social“ und „mobile“.

Wer sein Smartphone unterwegs nutzt, der will in diesem Moment nicht unbedingt und sofort mit all seinen Facebook-Freunden und Twitter-Followern kommunizieren. Er hat meist anderes im Sinn und zu erledigen. Was aber, wenn zwei oder drei von ihnen gerade in einem Café um die Ecke zusammen sitzen? Das ist interessant! Mit ihnen möchte man frisch gewonnene Eindrücke teilen. Die möchte man nach ihren Tipps für die gelungene Gestaltung des Restabends befragen. Vielleicht lässt sich sogar etwas gemeinsam unternehmen.

Der Wert der lokalen Fans

Und ganz ähnlich verhält es sich mit kommerziellen Angeboten. Unterwegs einen die letzten Amazon-Tipps genau so wenig wie ein eBay-Schnäppchen. Und Zalando-Schreie beim Check-In in einem Szene-Lokal? Nein Danke! Aber ein kostenloser Espresso beim Italiener gegenüber? Sicher, gern! Oder ein hübscher Rabatt auf das coole Shirt im Schaufenster da?

Das gefällt mir! Kein Wunder, dass Wallmart einem „lokalen Fan“ bereits vierzig Mal mehr Wert beimisst als einem Marken-Fan.

Was aber bedeutet das alles für Nutzer und Kunden, Hersteller und Händler? Eine radikale Umwälzung von Geschäftsmodellen und Kommunikationsprozessen, wie wir sie alle zuletzt schon beim Siegeszug des E-Commerce erlebt haben. Denn plötzlich konkurriert Otto nicht mehr allein mit Zalando und Amazon nicht nur mit eBay. In Zukunft geht es um jedes Geschäft, um jede Dienstleistung in meiner unmittelbaren Umgebung!

Das Smartphone als Wegweiser

Um die sich daraus ergebenden Chancen auch nutzen zu können, müssen Händler und Handwerker, Marken und Dienstleister aber noch jede Menge an Hausaufgaben erledigen. Zunächst gilt es herauszufinden, wo potenzielle Kunden sich austauschen, um genau dort eine eigene, wahrnehmbare Präsenz aufzubauen. Außerdem gilt es zu überlegen, wie Unternehmen zu einem Teil der für ihre Kunden sichtbaren und von ihnen selbst gewählten Umgebungsmeldungen und Hinweise werden können; welche Aktionen und Angebote wann und wo für sie attraktiv, ja unwiderstehlich sind. Alles andere als triviale Aufgaben!

Und die Kunden? Können sich ganz entspannt zurücklehnen, den (kostenlosen) Espresso genießen und in aller Ruhe abwägen, welches der sozialen, mobilen und lokalen Angebote sie dazu veranlassen könnten, den Sessel zu verlassen und das Smartphone als Wegweiser zum nächsten Schnäppchen zu nutzen. Willkommen in der Welt von „SoMoLo“!


Ossi Urchs: Seit 1980 selbstständiger Autor und TV-Regisseur. Produktionen für verschieden Sender der ARD, ZDF, RTL, Sat1 und K-ABC, Los Angeles. Seit 1992 Entwicklung und Konzeption im Bereich interaktiver Kommunikation und Internet-Anwendungen. Seit 1982 betreibt er gemeinsam mit Sigi Höhle die F.F.T. MedienAgentur, die heute Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Web-Strategien unterstützt. Zu den Kunden zählen: British Telecom Deutschland, Cisco Systems Deutschland, Deutsche Telekom, GfK, Neckermann Versand AG/neckermann.de GmbH, Reemtsma/Imperial Tobacco, Reuters Deutschland, Otto Group, ProSieben Digital Media/SevenOne Interactive, Samsung Mobile.



-----------------------------

Veröffentlicht im Selligent-Whitepaper

"Mit dem Kunden im Dialog - Die besten Tipps von den Experten der Branche"

http://www.selligent.com/de/ressourcen/whitepaper/

-----------------------------