print logo
- Anzeige -

Die Symbolik der Kleidung im Business

Kleidung wirkt immer, ob wir wollen oder nicht. Sie ist mehr als Fassade. Sie macht Kompetenz und Seriosität sichtbar (oder genau das Gegenteil).
Elisabeth Motsch | 11.05.2013

Im Berufsleben ist das ein nicht unwichtiger Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt. Farben, Stoffe und Muster spielen bei der Wirkung unserer Kleidung eine große Rolle. Dunkle Farben wirken generell formell, mittlere und helle Farben leicht und entspannt. Glatte Stoffe wirken formeller, eleganter und professioneller. Strukturierte Stoffe hingegen wirken informeller und signalisieren Ihrem Gegenüber mehr Zugänglichkeit.

Dieser Podcast könnte Sie auch interessieren:
Elisabeth Motsch: Dos und Don'ts der Businesskleidung


Seriosität und Kompetenz
Wenn Sie seriös und wirken möchten, entscheiden Sie sich für dunkle und gedeckte Farben und Muster, das unterstreicht Ihre Seriosität. Starke Farbkontraste wie schwarz und weiß wirken autoritär, streng und dominant. Feste Stoffe sind kraftvoller und aussagekräftiger als weiche Stoffe. Klar differenzierte Muster sind kraftvoller als verschwommene Muster. Dunkle Farben sind formeller als helle. Mit Blau, Grau und Anthrazit machen Sie nie etwas falsch, wenn Sie Kompetenz und Seriosität ausstrahlen möchten

Freundlich und offen
Für einen freundlichen Auftritt eignen sich weiche Stoffe und helle oder mittlere Farben mit einem nicht zu starken Farbkontrast. Außerdem vermitteln warme und gedämpfte Farben eine ruhige Ausstrahlung als kalte und klare.

Aufmerksamkeit erzeugen
Wenn Sie die Aufmerksamkeit auf Ihrer Seite haben möchten, setzen Sie mit der Signalfarbe Rot einen sicheren Treffer. Nicht zu empfehlen ist dies bei Erstgesprächen oder wenn das Vertrauen erst aufgebaut werden muss. Aber Vorsicht, wenn Ihr Temperament nicht der Farbe Rot entspricht, denn dann können Sie das, was Sie mit Ihrer Farbwahl versprechen, nicht halten.

Unprofessionelle Farben
Meiden Sie alle grellen Farben und besonders die Farben Orange und Gelb. Dezente Farben können Sie immer wählen, wenn Sie gerne Farben tragen.

Muster
Neben der Farbwahl hinterlassen auch Muster bestimmte Eindrücke: Gleichmäßige, symmetrische Muster wirken professioneller als wilde und abstrakte. Kleine Muster wirken zurückhaltend, große Muster dagegen lebhaft und unruhig.